Suche

Anzeige

Neues Internet-Siegel bewertet Kundenservice im E-Commerce

Der Dienstleister Digitalguru aus Osnabrück führt mit dem Internet Service-Siegel ein neues Gütesiegel für den Kundenservice im E-Commerce ein. Ziel der Initiative ist, die Servicequalität und Kundenfreundlichkeit im Internet, insbesondere im Onlinehandel zu erhöhen und sichtbar zu machen.

Anzeige

Das neue Internet Service-Siegel bewertet den Kundenservice von E-Commerce-Unternehmen in drei Stufen und soll damit das Vertrauen der Internetkäufer in zertifizierte Onlineshops stärken. Dabei dikumentieren Bronze, Silber und Gold den Standard von Reaktions- und Prozessgeschwindigkeit sowie Servicequalität und Kundenfreundlichkeit eines Onlineshops vor, während und nach dem Kauf.

Onlinekäufer können mithilfe eines Bewertungsformulars den Service, die Erreichbarkeit sowie die Reaktionszeit des Online-Händlers auf Anfragen beurteilen sowie über ein Lob & Tadel-Formular Verbesserungen oder Mängel direkt melden. Bei Beschwerden oder Problemen zwischen Kunden und Unternehmen bieten die Betreiber des Service-Siegels zusätzlich ein professionelles Schlichtungsverfahren an.

Online-Händler und Internetdienstleister die das Service-Siegel beantragen, müssen zuvor eine Vorprüfung bestehen sowie mit regelmäßigen Überprüfungen ihrer Kundenserviceleistungen einverstanden sein. Ein Bewertungsbarometer für den Kundenservice sowie per E-Mail eingegangene Kundenbeschwerden dokumentieren aktuell den jeweiligen Stand der Kundenserviceleistung. Zeitgleich soll durch die eingehenden Kundenbewertungen ein glaubwürdiges Monitoring erfolgen, das dazu beiträgt den Kundenservice nachhaltig sicherzustellen.

Nach Ablauf der Testphase des neuen Service-Siegels im Mai 2009, an der 35 E-Commerce-Unternehmen teilnahmen, lagen Digitalguru nach Angaben des Unternehmens 200 neue Anfragen zum Erwerb des Service-Siegels vor. Online-Händler, die sich Zertifizieren lassen möchten, können sich für das Service-Siegel und das neue Kundenbewertungssystem unter www.service-siegel.com/shopbetreiber anmelden.

Kommunikation

EU-Verbraucherschutz: Airbnb lenkt ein und beseitigt gesetzeswidrige Konditionen

Der US-Zimmervermittler Airbnb hat nach Angaben der EU-Kommission im Streit um unzulässige Geschäftsbedingungen eingelenkt. Das Unternehmen habe sich bereit erklärt, seine Geschäftsbedingungen entsprechend zu ändern und die Preisdarstellung zu verbessern. mehr…

Anzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

GroupM kritisiert Facebook: “Keine für die echte Welt geeigneten Messeinheiten”

Das umsatzstärkste Werbemedienunternehmen der Welt, GroupM, hat scharfe Kritik an Facebook geübt. Gegenüber…

Milliarden-Deal von Adobe: US-Softwarehersteller übernimmt Marketing-Spezialist Marketo

Der Marketing-Spezialist Marketo gehört bald zu Adobe. Der US-Softwarehersteller sichert sich das Unternehmen…

Sexismus und Diskriminierung: Werberat verteilt öffentliche Rügen wegen „herabwürdigender“ Werbung

Sieben Unternehmen hat es getroffen. Der Deutsche Werberat hat öffentliche Rügen gegen deren…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige