Suche

Werbeanzeige

Neuer Anstrich für das deutsche Ei

Schwarz, Rot, Gold - in diesen Farben erstrahlt künftig das Deutsche-Ei-Logo der IDEi Informationsgemeinschaft Deutsches Ei. Verbraucher sollen dadurch auf den ersten Blick erkennen, wo das Ei herkommt. Denn die deutsche Herkunft ist für den Verbraucher beim Lebensmitteleinkauf ein wichtiges Entscheidungskriterium.

Werbeanzeige

Der jüngsten GfK-Verbraucherstudie „Consumers’ Choice“ zufolge erlangt das Merkmal „Deutsche Herkunft“ beim Verbraucher eine doppelt so hohe Zustimmungsquote wie das Merkmal „Bio“. 54 Prozent der Verbraucher halten die Lebensmittelqualität in Deutschland zudem für besser als im Ausland. Diesem Kundenwunsch nach deutscher Ware will IDEi Informationsgemeinschaft Deutsches Ei jetzt mit einem neuen „Deutsche-Ei-Logo“ gerecht werden, das dem Verbraucher eine für die Kaufentscheidung wesentliche Information liefern soll: die deutsche Herkunft der Eier.

Herkunft auf den ersten Blick erkennbar

Das „Deutsche-Ei-Logo“ soll den auf die Eier gedruckten Erzeugercode ergänzen und direkt auf der Verpackung anzeigen, dass es sich beim Inhalt um deutsche Eier handelt. Das Logo ist bereits auf den ersten Eierkartons in den Supermärkten zu finden und soll im Laufe des Jahres bundesweit verbreitet sein.

Comedy-Star Mirja Boes als Marken-Botschafterin

Mirja Boes, eine der beliebtesten und bekanntesten Comedians in Deutschland, wird die Kampagne rund um das deutsche Ei unterstützen, da ihr regionale Produkte sehr wichtig seien. Das neue Ei-Logo sei für sie deshalb eine Orientierungshilfe im täglichen Einkauf:
„Ich achte beim Einkauf auf die deutsche Herkunft der Produkte. Je einfacher der Ursprung erkennbar ist, desto besser“, so Boes.

Die IDEi Informationsgemeinschaft Deutsches Ei e.V. wurde im Jahr 2011 durch den Bundesverband Deutsches Ei als eigenständige Organisation für die Durchführung einer gemeinsamen Branchenkommunikation ins Leben gerufen. Das Ziel der IDEi ist es, das Ansehen und die Akzeptanz von in Deutschland erzeugten Eiern zu fördern, mehr Transparenz für die Verbraucher zu schaffen und das deutsche Ei als hochwertiges Lebensmittel zu positionieren.

Kommunikation

Hype um BVG-Sneaker: adidas-Treter bei Ebay schon vor Verkaufsstart für 8.147,97 Euro im Angebot

Die Macher von Jung von Matt dürften zufrieden sein. Diese Werbeaktion mobilisierte die Medien und die Konsumenten gleichermaßen. Seit dem heutigen Dienstag ist der Adidas Sneaker EQT-Support 93/Berlin, der gleichzeitig als BVG-Jahreskarte funktioniert, im Handel. Seit dem Wochenende bereits kampieren Fans vor den zwei Verkaufsläden in der Hauptstadt und vor dem Verkaufsstart wird der Turnschuh bei Ebay für über 8.000 Euro angeboten. mehr…

Werbeanzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

Was tun, um den Leser auf der eigenen Seite zu halten? So schaffen Sie visuelle Leckerbissen für Ihre Marke

Wie schafft man es Inhalten ein spannendes Lesevergnügen einzuhauchen und auf einfache, kreative…

Detroit Motor Show 2018: Der Bedeutungsverlust von Detroit ist größer als bei anderen Automessen

Vom 13. bis zum 28. Januar startet in Detroit das Autojahr 2018 mit…

Eine Tonne Schokoherzen zu versteigern: „Mein Marketingherz ist aus Schokolade und schlägt für Air Berlin – immer!“

Deutschlands zweitgrösste Airline ist Geschichte. Zum Abschied malte der Airbus BER4EVR ein grosses…

Werbeanzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Werbeanzeige