Suche

Anzeige

Neuer Anstrich für das deutsche Ei

Schwarz, Rot, Gold - in diesen Farben erstrahlt künftig das Deutsche-Ei-Logo der IDEi Informationsgemeinschaft Deutsches Ei. Verbraucher sollen dadurch auf den ersten Blick erkennen, wo das Ei herkommt. Denn die deutsche Herkunft ist für den Verbraucher beim Lebensmitteleinkauf ein wichtiges Entscheidungskriterium.

Anzeige

Der jüngsten GfK-Verbraucherstudie „Consumers’ Choice“ zufolge erlangt das Merkmal „Deutsche Herkunft“ beim Verbraucher eine doppelt so hohe Zustimmungsquote wie das Merkmal „Bio“. 54 Prozent der Verbraucher halten die Lebensmittelqualität in Deutschland zudem für besser als im Ausland. Diesem Kundenwunsch nach deutscher Ware will IDEi Informationsgemeinschaft Deutsches Ei jetzt mit einem neuen „Deutsche-Ei-Logo“ gerecht werden, das dem Verbraucher eine für die Kaufentscheidung wesentliche Information liefern soll: die deutsche Herkunft der Eier.

Herkunft auf den ersten Blick erkennbar

Das „Deutsche-Ei-Logo“ soll den auf die Eier gedruckten Erzeugercode ergänzen und direkt auf der Verpackung anzeigen, dass es sich beim Inhalt um deutsche Eier handelt. Das Logo ist bereits auf den ersten Eierkartons in den Supermärkten zu finden und soll im Laufe des Jahres bundesweit verbreitet sein.

Comedy-Star Mirja Boes als Marken-Botschafterin

Mirja Boes, eine der beliebtesten und bekanntesten Comedians in Deutschland, wird die Kampagne rund um das deutsche Ei unterstützen, da ihr regionale Produkte sehr wichtig seien. Das neue Ei-Logo sei für sie deshalb eine Orientierungshilfe im täglichen Einkauf:
„Ich achte beim Einkauf auf die deutsche Herkunft der Produkte. Je einfacher der Ursprung erkennbar ist, desto besser“, so Boes.

Die IDEi Informationsgemeinschaft Deutsches Ei e.V. wurde im Jahr 2011 durch den Bundesverband Deutsches Ei als eigenständige Organisation für die Durchführung einer gemeinsamen Branchenkommunikation ins Leben gerufen. Das Ziel der IDEi ist es, das Ansehen und die Akzeptanz von in Deutschland erzeugten Eiern zu fördern, mehr Transparenz für die Verbraucher zu schaffen und das deutsche Ei als hochwertiges Lebensmittel zu positionieren.

Kommunikation

Apple- gegen Android-Nutzer: So sehr turnen alte Smartphones Frauen ab

So geht es tatsächlich zu auf dem Dating-Markt im Jahr 2018: Besitzt man ein altes Smartphone, kann es sein, dass die Frau nie wieder anruft. Das Smartphone hat einen maßgeblichen Anteil an der Begehrlichkeit bei der Partnerwahl. Das will das Tech-Wiederverkaufsportal Decluttr in einer Studie herausgefunden haben: So hätten iPhone-Besitzer die besseren Aussichten, einen Partner zu finden als Android-Nutzer. mehr…

Anzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

Die Grundbausteine des Marketings: Mehr Kritik wagen!

Frage an Radio Eriwan: „Wäre Kritik am Marketing.“ Antwort: „Ja, aber es wäre…

Amazon hat am Prime Day 2018 mehr als 100 Millionen Produkte verkauft

Prime Day bedeutet 36 Stunden bei Amazon shoppen. Anfang der Woche war es…

Nach Zuckerbergs Holocaust-Fauxpas: Facebook beseitigt Fehlinformationen, die zu Gewalt führen

Facebook wird bereits mit mehr als 600 Milliarden Dollar bewertet, doch Konzernchef Mark…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige