Suche

Anzeige

Neue Datenschutz-Funktionalität im Adobe Tag Manager

Für Online-Werbetreibende und Verleger ist eine schnell einsetzbare Datenschutzlösung unverzichtbar, um den Schutz persönlicher Daten jederzeit sicherzustellen. Dies gilt besonders für internationale Unternehmen, die in unterschiedlichen geografischen Regionen tätig sind. Erweiterungen des Adobe „Tag Managers“ unterstützen Online-Werbetreibende dabei, ihre Datenerfassung schnell und einfach nach geografischen Gesichtspunkten zu konfigurieren. Im Mittelpunkt der neuen Lösung steht zunächst die Verwaltung der Cookies von Drittanbietern, die für verhaltensgesteuerte Werbung genutzt werden, um so den Anforderungen der E-Privacy-Richtlinie der Europäischen Union zu genügen.

Anzeige

Auf Basis der integrierten Technologie von Evidon, einem führenden Anbieter von Datenschutz- und Compliance-Lösungen für digitale Medien, bietet der Adobe Tag Manager eine benutzerfreundliche Möglichkeit zur Verwaltung von Behavioral Advertising-Einstellungen. Konsumenten bekommen Kontrolle über gesammelte Daten auf den von ihnen besuchten Webseiten. Sie erhalten Transparenz darüber, inwiefern diese Daten dazu genutzt wurden, um die für sie angezeigte Werbung zu personalisieren. Mit Tag Manager können Werbetreibende und Verleger ihren Kunden die Möglichkeit bieten, den Empfang weiterer solcher Werbung auf der Website des Verlegers oder Werbetreibenden zu blockieren.

Die Konfiguration von Tag Manager nach Domain und geografischem Gebiet unterstützt Online-Werbetreibende und Verleger dabei, regional kundenspezifische Datenschutzoptionen anzubieten. Möglich ist außerdem die Anpassung an sich ändernde Datenschutzbestimmungen, denn Widerrufs- und Einwilligungserklärungen können umgehend modifiziert werden. Dies kann entweder direkt vom Verleger oder Online-Werbetreibenden erledigt oder zentral vorgenommen werden. Die neue Lösung lässt sich auf Basis bestehender SiteCatalyst-Tags sofort einsetzen, ohne dass der Website-Code angepasst werden muss. Dadurch werden Zeit und Aufwand verringert, die für das Deployment einer modernen Datenschutz– und Tag-Management-Lösung normalerweise anfallen würden.

Adobe Tag Manager archiviert Tags aus den Lösungen der Adobe Digital Marketing Suite sowie von Tag-basierten Marketing- und Werbetechnologien anderer Anbieter. Dieser Ansatz erleichtert den schnellen Einsatz sowie das raschen Entfernen oder Verwalten der Technologien, ohne dass Änderungen am Code jeder Website vorgenommen werden müssen. Darüber hinaus wurde Tag Manager so entwickelt, dass auch die strengsten Anforderungen von Unternehmen hinsichtlich der Sammlung und Verwaltung geschäftskritischer digitaler Daten erfüllt werden.

www.adobe.de

Anzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

Wie das Start-up About You zum ersten „Unicorn“ aus Hamburg wurde, und was solch ein Einhorn auszeichnet

Im Zuge einer Kapitalerhöhung wurde das Bekleidungs-Start-up About You mit mehr als einer…

Wie BMW auf den Handelsstreit reagiert und neue Wege findet: „China ist mittlerweile der Nabel der Autowelt“

Kann Shenyang in China dem amerikanischen Spartanburg den Rang ablaufen? BMW investiert zumindest…

Rekordstrafe gegen Google: US-Konzern will gegen EU-Entscheid wegen Android-Betriebssystem vorgehen

4,34 Milliarden Euro, Rekord. Damit setzt EU-Wettbewerbskommissarin Margrethe Vestager zum bisher härtesten Eingriff…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige