Suche

Werbeanzeige

Neue App fürs iPad erleichtert den mobilen Vertrieb

Mobile Endgeräte und passende Apps sind das zeitgemäße Arbeitsmittel für Vertrieb und Marketing. Das Problem: Es fehlt an durchdachten Anwendungen und effizienten Prozessen, um die aktuellsten Informationen automatisiert verfügbar zu machen. Die neue Dokumentenmanagement-App Docspread der Fme AG in Zusammenarbeit mit Volkswagen sorgt jetzt dafür, dass auf den mobilen Devices über eine Cloud-Lösung nur noch aktuelle und autorisierte Unterlagen genutzt werden.

Werbeanzeige

Von Florian Piaszyk

Die Volkswagen AG stellt ihren Handelspartnern und Vertriebsmitarbeitern in Deutschland seit Ende 2011 alle wesentlichen Verkaufsinformationen auch mobil als iPad-Anwendung zur Verfügung. „Dank der gemeinsam mit Fme entwickelten Anwendung Docspread müssen sich unsere Verkäufer um nichts kümmern. Sie erhalten die aktuellsten Fassungen automatisiert zur Verfügung gestellt und werden über alle Neuerungen via Push-Funktion laufend informiert“, fasst Michael Klebba, bei VW für die Qualifizierung des Verkaufspersonals zuständig, das Konzept zusammen.

Das neue Cloud-Angebot und der App-Baukasten sind eine Weiterentwicklung dieser Lösung. „Jedes Unternehmen kann mit unserem App-Baukasten innerhalb einer Stunde seine eigene App konfigurieren und den Content von zentraler Stelle aus pflegen. Mit unserem Produkt ist dann jeder Vertriebsmitarbeiter auch unterwegs immer mit den aktuellsten Informationen versorgt. Dabei hat unser Sicherheitskonzept auch große Unternehmen überzeugt“, erläutert Dirk Bode, Vorstandsvorsitzender bei Fme.

Marketing- und Vertriebs-App für das iPad

Die Grundidee basiert darauf, dass jeder Vertriebsmitarbeiter auf seinem iPad auch unterwegs immer die aktuellsten Informationen zur Verfügung hat. Sie werden von einer zentralen Stelle, normalerweise im Marketing, verwaltet und gepflegt. Verkaufsunterlagen wie Produktinformationen, Preislisten und auch Videos werden dann verschlüsselt auf dem Tablet gespeichert und stehen auch offline zur Verfügung. Drückt der Mitarbeiter auf „Update“, erhält er die neuesten Dateien und kann sehen, was sich geändert hat. Im Hintergrund garantiert ein durchdachtes Sicherheitskonzept, dass die Daten direkt beim Verlassen des Unternehmens verschlüsselt und anschließend nur temporär auf dem iPad des Nutzers entschlüsselt werden. Somit sind die Daten vor einem Zugriff durch Dritte sicher geschützt.

Vertriebs-App in der Praxis

Die HDS Consulting GmbH ist eines der europaweit größten Top-Management-Beratungsunternehmen in den Bereichen Logistikcontrolling und Transportkostenmanagement und einer der Erstanwender von Docspread. „Wir arbeiten im Vertrieb jetzt mit komplett einheitlichen Unterlagen, was die Mitarbeiter durch die attraktive Ausstattung und den damit verbundenen Service als sehr positiv wahrnehmen“, berichtet René Fromme, Geschäftsführer von HDS Consulting.

Die Aussteller der IZB, Europas Leitmesse der Automobilzuliefererindustrie vom 10. bis 12. Oktober 2012 in Wolfsburg, sind weitere Anwender der App. „Die IZB ist alle zwei Jahre ein Schaufenster für die Innovationskraft der internationalen Automobilzulieferindustrie. In diesem Sinne unterstützen wir als Veranstalter unsere Aussteller mit optimalen Rahmenbedingungen. Dazu gehören natürlich auch zeitgemäße Angebote im Bereich Kommunikationstechnik“, sagt Stephan Böddeker, IZB-Projektleiter der Wolfsburg AG, über den Service von Fme.

Intelligente Dateiverwaltung

Bei der Nutzung von Docspread fällt die intuitive Verwaltung der Dokumente auf. Das Navigieren in den Inhalten orientiert sich durch das Setzen von Filtern am individuellen Nutzerverhalten. Die gewünschten Informationen erschließen sich durch die Reduktion der Inhalte, beispielsweise über die Auswahl von Branche, Produktauswahl und Sprache. Jetzt werden alle noch verbliebenen Dokumente in einer Voransicht gezeigt (Cover-Flow-Ansicht). Zusätzlich kann der Vertriebsmitarbeiter z. B. für eine bestimmte Präsentation eine Auswahl an Dokumenten zusammenstellen (Collection) und als Bookmark speichern.

Günstige Cloud-Angebote

Das Docspread-Angebot umfasst drei Lösungspakete: Eine Free Edition mit bis zu fünf Usern, die auf ein Speichervolumen von 25 MB begrenzt ist. Die Business-Version besitzt eine Speicherkapazität von 500 MB. Die Enterprise-Lösung mit zusätzlichen Services und erweiterten Konfigurationsmöglichkeiten ist auch als private oder hybrid Cloudlösung mit sicherem Zugriff auf die Unternehmens-Infrastruktur umsetzbar. Als Kennenlern-Angebot offeriert FME jedem Unternehmen eine kostenfreie Nutzung der Business-App für einen Zeitraum von vier Monaten, maximal bis 31. Januar 2012.

Über den Autor: Florian Piaszyk ist bei der Fme AG, Software-Spezialist für Informationsmanagement mit Sitz in Braunschweig, verantwortlich für das Produkt Docspread.

Kommunikation

Die elf wichtigsten Fähigkeiten, die ein Social-Media-Redakteur im Jahr 2017 haben muss

Nicht selten entscheiden mittlerweile Social-Media-Redakteure über Erfolg oder Misserfolg einzelner Stücke. So wichtig ist der Traffic von Facebook & Co. längst geworden. Zudem finden sie viele virale Rohdiamanten, die nur noch etwas geschliffen und in Form gebracht werden müssen, um dann für Extra-Klicks zu sorgen. Andreas Rickmann, Social-Media-Chef der Bild, hat in seinem Blog die wichtigen Fähigkeiten aufgeschrieben, die einen erfolgreichen Social-Media-Redakteur 2017 auszeichnen. mehr…

Werbeanzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

Die elf wichtigsten Fähigkeiten, die ein Social-Media-Redakteur im Jahr 2017 haben muss

Nicht selten entscheiden mittlerweile Social-Media-Redakteure über Erfolg oder Misserfolg einzelner Stücke. So wichtig…

„Air Berlin wächst wieder“: Die Katastrophenkommunikation der Airline vor der Pleite

Air Berlin in der Krise: Die verlustreiche Gesellschaft musste diese Woche Insolvenz anmelden,…

Wechsel des DFB-Sponsoringpartners: Warum Volkswagen noch nicht zum DFB passt

Nach 45 Jahren Partnerschaft zwischen dem Deutschen Fußballbund und Mercedes-Benz und fünf gewonnenen…

Werbeanzeige

Werbeanzeige