Suche

Werbeanzeige

Net Investor ist nicht mehr

Die E-Business-Branche scheint ihren Makel als Pleitemarkt nicht loswerden zu wollen. Nun hat auch die Zeitschrift "Net Investor", mit der erste Titel rund um Internet und E-Commerce, seine Aktivitäten einstellen müssen.

Werbeanzeige

Es sei trotz einer geglückten Finanzierungsrunde im Frühjahr nicht gelungen, die Altlasten zu bewältigen und die angepeilten Umsätze aus dem Sommerloch heraus zu schaffen.

Dennoch glaube man nach wie vor an das Segment der Internet-Magazine. Die Redaktion wörtlich: „Schade finden wir vor allem, dass in den letzten Monaten der Glaube an das
Segment der Internet-Magazine insgesamt verloren gegangen ist. Das ist mit Sicherheit genauso unsinnig wie die Übertreibung zuvor. Wir glauben immer noch daran, dass Information über das Internet als Wirtschaftsinstrument nötig ist.“

Vor fünf
Jahren war Net Investor als Pionier in diesem Segment gestartet und hatte den Sprung zum Kiosktitel geschafft.
Im Februar 2000 hatte sich der Gruner + Jahr Verlag mit 35 Prozent an Net Investor beteiligt, aber schon ein Jahr später wurde die Partnerschaft zum 1. April 2001 beendet. Net Investor kaufte die Beteiligung zurück. Die geplanten Synergien seien nicht eingetreten, gaben beide Verlage bekannt.
Im ersten Quartal 2001 hatte Net Investor nach Angaben der Informationsgemeinschaft zur Feststellung der Verbreitung von Werbeträgern (IVW) eine Auflage von 63.442 Stück.

www.netinvestor.de

Digital

Debatte um Digital-Dominanz: Sollten Amazon, Google und Facebook aufgespalten werden?

Es ist ohne jede Frage die Dekade der digitalen Champions: Die Internet-Platzhirsche Google, Amazon und Facebook beherrschen zusammen mit den beiden Tech-Pionieren Apple und Microsoft die Börsen- und Wirtschaftswelt seit Jahren. Doch die Machtkonzentration führt inzwischen zu Problemen für Wirtschaft und Gesellschaft. Marketing-Professor Scott Galloway eröffnet daher die Debatte über eine Aufspaltung der De-facto-Monopolisten.  mehr…

Werbeanzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

Die Lufthansa verspottet den FC Bayern auf Twitter, nachdem der deutsche Rekordmeister künftig für Qatar Airways wirbt

Adidas, die Allianz, Audi, die Deutsche Telekom, Lufthansa, Siemens, SAP: Die Werbepartner des…

Editorial zur Jubiläumsausgabe der absatzwirtschaft 03/2018: Halten Sie durch!

Sich nicht ablenken zu lassen und eine Sache erfolgreich zu Ende zu führen,…

Von Philips über die FDP bis hin zur Elbphilharmonie: Das sind die Finalisten des Marken-Award 2018

Die Jury des Marken-Awards 2018 kam zusammen, um die Bewerber zu begutachten und…

Werbeanzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Werbeanzeige