Suche

Werbeanzeige

Nestlé will mit Tee an den Nespresso-Erfolg anknüpfen

Ab 1. November können sich deutsche Verbraucher neben Kaffee auch eine Tasse Tee mit nur einem Knopfdruck zubereiten. Dann bringt Nestlé seine Special. T Maschine in Deutschland sowie in vier weiteren europäischen Ländern auf den Markt. Mit dem innovativen Getränkesystem zum Portionieren von Tee will der Konzern jetzt die Erfolge von Nespresso und Nescafé Dolce Gusto wiederholen.

Werbeanzeige

Nachdem Special. T bereits erfolgreich in Frankreich und der Schweiz eingeführt wurde, lanciert Nestlé die Maschine nun auch in Österreich, Belgien, den Niederlanden, Luxemburg und Deutschland. Das Getränkesystem der Premiumklasse soll eine Auswahl von 25 feinen Teesorten bieten, die von den weltweit besten Teeplantagen bezogen werden.

Ähnliche Funktionsweise wie bei anderen Nestlé Kapsel-Systemen

Special. T soll ähnlich funktionieren wie die anderen Kapselsysteme von Nestlé. Für die perfekte Tasse Tee müssen Konsumenten zunächst eine Kapsel mit schwarzen, grünen, blauen, weißen oder aromatisierten Teeblättern oder auch Bio-Kräutertee auswählen und diese in die Maschine einlegen. Die Maschine erkennt die Teesorte und passt Wassertemperatur und Brühzeit entsprechend an. Ferner sei die Maschine mit einem Wasserfilter ausgestattet und die Kapseln sorgen dafür, dass die Teeblätter geschützt und ihr Aroma erhalten bleibt.

Teesorten und Maschine ab November in Düsseldorf und Hamburg testen

Als Teil eines Paketes mit zwei Tassen und 40 Teekapseln sind die Maschinen ab November zu einem Einführungspreis von 89 Euro zu erwerben. In den Flagship Nespresso Boutiquen der fünf Länder, in denen das Special. T System neu eingeführt wird, können Verbraucher zudem Teesorten verkosten und die Maschinen testen. In Deutschland soll dies ab November in den Nespresso Boutiquen in Düsseldorf und Hamburg möglich sein.

Kommunikation

Die elf wichtigsten Fähigkeiten, die ein Social-Media-Redakteur im Jahr 2017 haben muss

Nicht selten entscheiden mittlerweile Social-Media-Redakteure über Erfolg oder Misserfolg einzelner Stücke. So wichtig ist der Traffic von Facebook & Co. längst geworden. Zudem finden sie viele virale Rohdiamanten, die nur noch etwas geschliffen und in Form gebracht werden müssen, um dann für Extra-Klicks zu sorgen. Andreas Rickmann, Social-Media-Chef der Bild, hat in seinem Blog die wichtigen Fähigkeiten aufgeschrieben, die einen erfolgreichen Social-Media-Redakteur 2017 auszeichnen. mehr…

Werbeanzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

Die elf wichtigsten Fähigkeiten, die ein Social-Media-Redakteur im Jahr 2017 haben muss

Nicht selten entscheiden mittlerweile Social-Media-Redakteure über Erfolg oder Misserfolg einzelner Stücke. So wichtig…

„Air Berlin wächst wieder“: Die Katastrophenkommunikation der Airline vor der Pleite

Air Berlin in der Krise: Die verlustreiche Gesellschaft musste diese Woche Insolvenz anmelden,…

Wechsel des DFB-Sponsoringpartners: Warum Volkswagen noch nicht zum DFB passt

Nach 45 Jahren Partnerschaft zwischen dem Deutschen Fußballbund und Mercedes-Benz und fünf gewonnenen…

Werbeanzeige

Werbeanzeige