Suche

Werbeanzeige

Nach elf Monaten: Neuer Absatzrekord bei Audi

Der deutsche Automarkt ist zum Schnäppchen-Markt geworden © Foto: dpa

Audi wächst auch im November weiter zweistellig: Mit rund 146.250 Automobilen kletterten die Auslieferungen um 10,8 Prozent auf einen neuen Monats Bestwert

Werbeanzeige

Dabei legte das Unternehmen erneut in allen Weltregionen deutlich zu. Besonders im asiatisch pazifischen Raum stieg die Nachfrage nach den Vier Ringen: plus 17,7 Prozent. Seit Januar übergab der Premiumhersteller rund 1.591.100 Autos (+10,1%) an Kunden und übertraf damit bereits nach elf Monaten das Vorjahresergebnis. Im Gesamtjahr 2013 verkauften die Ingolstädter rund 1,575 Millionen Einheiten.

Im Reich der Mitte läuft es für Audi rund

In China übergab Audi im November 52.544 Automobile (+18,5%) in Kundenhand. Besonderen Vorschub leistete dabei der Audi Q3: Die Nachfrage nach dem Kompakt SUV wuchs um 49,8 Prozent. Damit stiegen die Verkäufe im Reich der Mitte seit Januar auf 516.356 Automobile – und damit erstmals auf mehr als eine halbe Million Einheiten.

In den USA führten 16.640 Auslieferungen zum 47. Rekordmonat in Folge. US Bestseller war dabei erneut der Audi Q5. In Großbritannien durchbrach Audi mit 11.295 Autos im Monat und 150.856 Auslieferungen seit Januar erstmals die 150.000er Marke.

Der Audi Absatz in den nordeuropäischen Märkten entwickelt sich ebenfalls weiter positiv. Auch Südeuropa zeigt sich stabiler als vor Jahresfrist: In Italien legten die Auslieferungen seit Januar um 5,1 Prozent, in Spanien sogar um 9,2 Prozent auf 36.507 Automobile zu.

Audi A6 ist in Deutschland sehr beliebt

Auf dem deutschen Heimatmarkt verzeichnete Audi seit Jahresbeginn ein Plus von 2,8 Prozent auf 240.849 Einheiten. Im November ging der Absatz gegenüber dem starken Vergleichsmonat, in dem die Audi A3 Limousine erstmals an Kunden übergeben wurde, auf 19.901 Verkäufe zurück. Die Nachfrage nach den Oberklasse Modellen der Marke stieg im selben Zeitraum um rund 7 Prozent. Besonders der Audi A6 war bei Kunden in Deutschland beliebt. (Presseportal/lig)

Kommunikation

Büro-Buddies und Karriere-Kumpel: Die Hälfte der Deutschen findet im Job Freunde fürs Leben

Viele Deutsche verbringen sehr viel Zeit mit Kolleginnen und Kollegen: Eine 40-Stunden Woche, und nach Feierabend gerne noch ein gemeinsames Getränk im Kollegenkreis. Die Hälfte der Berufstätigen in Deutschland hat im Büro bereits Freundschaften fürs Leben geschlossen. Immerhin jeder Zehnte pflegt sogar eine eheähnliche Vertrauensbeziehung am Arbeitsplatz. mehr…

Werbeanzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

Facebook testet Abo-Modell bei Instant Articles – aber Apple blockt das Vorhaben auf dem iPhone

Interessenskonflikt von zwei Tech- und Internet-Titanen: Facebook startet wie angekündigt im Oktober Tests…

Zehn Beispiele für intelligente Software, die unsere Arbeit erleichtern wird

Macht künstliche Intelligenz uns die Arbeit leichter? Laut einer Umfrage von TNS Infratest…

WeChat-Expertin: „Ich warne davor zu behaupten, dass WeChat im Westen gescheitert sei“

Janette Lajara hat mehrere Jahre in China gelebt und dort für OSK das…

Werbeanzeige

Werbeanzeige