Suche

Werbeanzeige

Nach der Bundesliga-Saison: Evonik siegt vor der Postbank in Sachen Zielgruppenbasiertes Sponsoring

Wer war in der Fußball-Saison 2016/17 der beste Sponsor im Hinblick auf den Return on Investment? Nachdem die Saison nun beendet ist und Borussia Dortmund als Pokalsieger feststeht, gibt es auch noch einen anderen Sieger: Evonik, Sponsor von Dortmund, erreicht mit der Marke die meisten Fans.

Werbeanzeige

die Bundesliga-Saison 2016/17 ist beendet und mit Borussia Dortmund steht nun auch der Pokalsieger fest – der deutsche Fußball geht in die Sommerpause.
Aber
Das Münchner Marktforschungsinstitut Facit Research hat aktuell einen Zielgruppen-Fit-Index berechnet, der die Anzahl der Fans des gesponserten Vereins in Relation zur Anzahl der Fans setzt, die eine Kaufaffinität zur Marke haben. Wer war also in der Saison der beste Sponsor im Hinblick auf den Return on Investment? Diesem Zielgruppen-Fit-Index wurden die Ausgaben für das jeweilige Sponsoring (Quelle: spox.de) gegenübergestellt:


Das Ergebnis zeigt, dass EVONIK am wenigsten Geld zahlt, um einen für die Marke relevantem Fan zu erreichen. Mit 6,40 Euro liegt der Sponsor von Borussia Dortmund knapp vor der Postbank mit ihrem Sponsoring-Engagement von Borussia Mönchengladbach mit 7,30 Euro. Am schlechtesten schneidet Gazprom ab. Der russische Konzern zahlt umgerechnet 300 Euro pro relevantem Fan.

Digital

Die Kunst hinter der Künstlichen Intelligenz

Automatisierung, Künstliche Intelligenz, Predictive Analytics oder Machine Learning – allesamt Hype-Themen der Digitalisierung. Ihre Gemeinsamkeit? Sie bauen auf Algorithmen auf, die dem Computer beigebracht wurden. Sie machen den Computer intelligent. mehr…

Werbeanzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

Facebook testet Abo-Modell bei Instant Articles – aber Apple blockt das Vorhaben auf dem iPhone

Interessenskonflikt von zwei Tech- und Internet-Titanen: Facebook startet wie angekündigt im Oktober Tests…

Zehn Beispiele für intelligente Software, die unsere Arbeit erleichtern wird

Macht künstliche Intelligenz uns die Arbeit leichter? Laut einer Umfrage von TNS Infratest…

WeChat-Expertin: „Ich warne davor zu behaupten, dass WeChat im Westen gescheitert sei“

Janette Lajara hat mehrere Jahre in China gelebt und dort für OSK das…

Werbeanzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

  1. Wieviele Fans mit Kaufaffinität zu Spezialchemie-Produkten hat denn Borussia Dortmund in etwa? Mehr als Bayern München Telekom-Kunden? Ein irritierendes Ergebnis.

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Werbeanzeige