Suche

Anzeige

Nach der Bundesliga-Saison: Evonik siegt vor der Postbank in Sachen Zielgruppenbasiertes Sponsoring

Wer war in der Fußball-Saison 2016/17 der beste Sponsor im Hinblick auf den Return on Investment? Nachdem die Saison nun beendet ist und Borussia Dortmund als Pokalsieger feststeht, gibt es auch noch einen anderen Sieger: Evonik, Sponsor von Dortmund, erreicht mit der Marke die meisten Fans.

Anzeige

die Bundesliga-Saison 2016/17 ist beendet und mit Borussia Dortmund steht nun auch der Pokalsieger fest – der deutsche Fußball geht in die Sommerpause.
Aber
Das Münchner Marktforschungsinstitut Facit Research hat aktuell einen Zielgruppen-Fit-Index berechnet, der die Anzahl der Fans des gesponserten Vereins in Relation zur Anzahl der Fans setzt, die eine Kaufaffinität zur Marke haben. Wer war also in der Saison der beste Sponsor im Hinblick auf den Return on Investment? Diesem Zielgruppen-Fit-Index wurden die Ausgaben für das jeweilige Sponsoring (Quelle: spox.de) gegenübergestellt:


Das Ergebnis zeigt, dass EVONIK am wenigsten Geld zahlt, um einen für die Marke relevantem Fan zu erreichen. Mit 6,40 Euro liegt der Sponsor von Borussia Dortmund knapp vor der Postbank mit ihrem Sponsoring-Engagement von Borussia Mönchengladbach mit 7,30 Euro. Am schlechtesten schneidet Gazprom ab. Der russische Konzern zahlt umgerechnet 300 Euro pro relevantem Fan.

Digital

Autobauer im Social Media-Check: So performen Audi, BMW und Mercedes-Benz im Netz

Wer von den drei großen Premium Automobilherstellern Audi, BMW und Mercedes-Benz performt in Social Media am besten? Eine aktuelle Analyse zeigt: Mercedes-Benz meistert die Herausforderung, Fans über verschiedene Kanäle und Plattformen hinweg zu begeistern, am besten. mehr…

Anzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

Nach Zuckerbergs Holocaust-Fauxpas: Facebook beseitigt Fehlinformationen, die zu Gewalt führen

Facebook wird bereits mit mehr als 600 Milliarden Dollar bewertet, doch Konzernchef Mark…

Wie das Start-up About You zum ersten „Unicorn“ aus Hamburg wurde, und was solch ein Einhorn auszeichnet

Im Zuge einer Kapitalerhöhung wurde das Bekleidungs-Start-up About You mit mehr als einer…

Wie BMW auf den Handelsstreit reagiert und neue Wege findet: „China ist mittlerweile der Nabel der Autowelt“

Kann Shenyang in China dem amerikanischen Spartanburg den Rang ablaufen? BMW investiert zumindest…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

  1. Wieviele Fans mit Kaufaffinität zu Spezialchemie-Produkten hat denn Borussia Dortmund in etwa? Mehr als Bayern München Telekom-Kunden? Ein irritierendes Ergebnis.

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige