Suche

Werbeanzeige

Musikindustrie räumt digital ab

Die Musikindustrie macht sich das Internet inzwischen zu Nutze: Das erste Halbjahr 2013 war ein gutes für die deutsche Musikindustrie. Nach mehr als einem Jahrzehnt mit überwiegend rückläufigen Umsätzen hat der deutsche Musikmarkt wieder ins Plus gedreht. Der Gesamtumsatz mit Musik legte gegenüber dem Vorjahr um 1,5 Prozent zu.

Werbeanzeige

Wesentliche verantwortlich für die positive Marktentwicklung waren die digitalen Angebote der Branche. Die Erlöse aus Downloads und Streaming wuchsen im Vergleich zum ersten Halbjahr 2012 um 16 Prozent. Die Musikindustrie erwirtschaftet mittlerweile jeden vierten Euro digital. Dabei entfiel der Löwenanteil mit rund 20 Prozent auf das Segment Download a la carte. Streaming war für 4,6 Prozent des Branchenumsatzes verantwortlich.

Die Musikindustrie hatte hierzulande den digitalen Trend zunächst weitgehend verschlafen. Der Blick auf die Entwicklung der letzten Jahre zeigt indes, dass die Labels sich mittlerweile der Bedeutung von Online-Angeboten bewusst sind.

Abbildung: Musikindustrie steigert Umsätze

(statista/ak)

Kommunikation

„Komplett skrupellos, ohne ein Fünkchen Moral“: Facebook-Chef Mark Zuckerberg nach verkorkstem Jahr im Image-Tief

Der Gegenwind Richtung Facebook und seinen Gründer Mark Zuckerberg wird stärker. Während die Aufarbeitung der russischen Einflussnahme auf die US-Wahl dem weltgrößten Social Network immer schlechtere Presse beschert, gab Zuckerberg zuletzt bei seinem VR-Trip nach Puerto Rico ein jämmerliches Bild ab. Den 33-Jährigen holen die Geister der Vergangenheit ein: Trotz aller PR-Anstrengungen wirkt Zuckerberg wieder wie der empathielose Nerd aus dem Kassenschlager "The Social Network" – manche Vertraute halten ihn gar für einen modernen Howard Hughes... mehr…

Werbeanzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

WeChat-Expertin: „Ich warne davor zu behaupten, dass WeChat im Westen gescheitert sei“

Janette Lajara hat mehrere Jahre in China gelebt und dort für OSK das…

Neocom 2017: Die Messe der Zukunft ist ein Happening und noch keine Virtualisierung

Nicht nur die Neocom befindet sich im ständigen Wandel und muss die Kombination…

Bier oder Business? Wie sich Messen durch junge Formate grundlegend reformieren

Die Zeiten stundenlangen Frontalunterrichts in Kongresssälen sind vorbei. Bei immer mehr Business-Events sind…

Werbeanzeige

Werbeanzeige