Suche

Anzeige

Monster Wage Index: Geld allein macht die Deutschen nicht glücklich

Der Monster Wage Index von Januar 2015 zeigt, dass nur 56,4 Prozent mit dem Gehalt zufrieden sind © obs/Monster Worldwide Deutschland GmbH

In Kooperation mit der WageIndicator Foundation veröffentlicht Monster seinen Berichten rund um das Thema Gehalt. Der Fokus der Studie lag auf der Zufriedenheit von Mitarbeitern in Bezug auf ihre Gehälter und andere Jobfaktoren. Dabei kam heraus: Die Deutschen zeigen die höchste Zufriedenheit bei der Zusammenarbeit mit den Kollegen.

Anzeige

Die Ergebnisse der Umfrage unter mehr als 22.000 deutschen Teilnehmern zeigen, dass deutsche Gehälter in kleinen Firmen, mit weniger als zehn Mitarbeitern, im Durchschnitt bei 11,80 Euro pro Stunde liegen. Mitarbeiter in großen Firmen, mit mehr als 5.000 Angestellten, verdienen hingegen durchschnittlich fast doppelt so viel, nämlich 23,50 Euro in der Stunde. „Insgesamt sind aber nur 56,4 Prozent aller Mitarbeiter zufrieden mit ihrem Lohn„, fasst Bernd Kraft Vice President General Manager der Monster Worldwide Deutschland GmbH eines der aktuellen Kernergebnisse zusammen.

Hauptsache, die Kollegen sind nett

Deutlich höher sind die Zahlen, wenn es um die Zufriedenheit mit den eigenen Kollegen geht. Acht von zehn Befragten (81,4 Prozent) geben an, zufrieden mit ihren beruflichen „Mitstreitern“ zu sein. Besonders interessant sind die Zahlen im direkten Ländervergleich zwischen USA, UK, Deutschland und Spanien: Die Ergebnisse zeigen, dass deutsche Arbeitnehmer am zufriedensten mit ihren Kollegen sind. UK (76,2 Prozent), USA (77,6 Prozent) und Spanien (79,6 Prozent) liegen im Ranking hinter der Bundesrepublik. Aber auch im Hinblick auf Zufriedenheit mit der Einkommenshöhe liegt Deutschland ganz vorne: Während in Deutschland die Mehrheit aller Befragten angibt, zufrieden zu sein, ist die knappe Mehrheit in Spanien (50,6 Prozent), UK (51,4 Prozent) und USA (55,4 Prozent) nicht zufrieden mit der Höhe des Gehalts.

Weitere Zufriedenheitsfaktoren für Deutschland im Überblick:

Fahrzeit zum Arbeitsplatz     78,0% 
Arbeitsumfeld                 73,0% 
Jobsicherheit                 72,8%
Job                           72,6%
Arbeitszeiten                 71,2%
Beziehung zu den Vorgesetzten 71,0% 
Work-Life-Balance             69,6%
Lebensqualität insgesamt      66,9%
Gehalt                        56,4%

„Die Umfrage zeigt, dass deutsche Arbeitnehmer deutlich zufriedener mit ihren Kollegen sind als mit ihren Gehältern“, erklärt Dr. Martin Kahanec, Wissenschaftlicher Leiter bei CELSI (Central European Labour Studies Institute), derzeit Gastwissenschaftler im Programm für Arbeit und Arbeitsleben an der Harvard University. „Dies lässt vermuten, dass andere Faktoren als nur die Gehaltshöhe deutsche Mitarbeiter dazu motivieren, hart zu arbeiten und loyal gegenüber ihren Kollegen und der Firma zu sein.“

Kommunikation

Marken-Award 2019: Ralf Strauß übernimmt den Juryvorsitz, Wettbewerb wird modernisiert

Ralf Strauß, Präsident des Deutschen Marketing Verbandes und Vize-Chairman der European Marketing Confederation, wird neuer Juryvorsitzender des Marken-Awards. Strauß folgt auf Christian Thunig, dem ehemaligen Chefredakteur der absatzwirtschaft, der dem Marken-Award aber weiterhin eng verbunden bleibt. mehr…

Anzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

Staubsaugerhersteller wird zum Autobauer: Dyson wählt Singapur aus, um Elektroautos zu bauen

Die Pläne für ein eigenes Elektroauto von Dyson werden immer konkreter: Das Unternehmen bestätigt,…

Snapshot-Teilnehmer sind zwiegespalten, ob Kunden Künstliche Intelligenz im Marketing akzeptieren

Der Begriff Künstliche Intelligenz (KI) ist in aller Munde und es wird darüber…

Die Tücken der Lizenzgebühr: Welche Folgen die Google-Strafe für Samsung, Huawei und Co. haben könnte

Google musste das EU-Urteil erst einmal verkraften. Dann aber wurde eines ziemlich schnell…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige