Werbeanzeige

Mobiles Kassensystem mit E-Commerce-Plattform integriert

Das Unternehmen Micros zählt zu den führenden Anbietern von IT-Lösungen für Hotellerie, Gastronomie und Handel. Aktuell stellt es eine kombinierte Cloud-POS (Point-of-Sale)- und E-Commerce-Plattform für Retail-Unternehmen vor. Die Lösung wird auch als Software as a Service (SaaS) angeboten und kann in den Rechenzentren von Micros betrieben werden.

Werbeanzeige

Die neue, cloud-basierte Multi-Channel-Lösung integriert das mobile Kassensystem Micros Retail Cloud POS mit der E-Commerce-Lösung Micros Commerce Platform. Die Anwendung ist plattformunabhängig und lässt sich über einen Web-Browser oder durch Apps per Tablet-PC oder klassischen Kassenarbeitsplatz bedienen. Sie kann als einzelne POS-Lösung oder filialübergreifend in einem Netzwerk mit mehreren Kassen betrieben werden. Die Lösung bietet die zentrale Steuerung der Filial- und E-Commerce-Funktionen inklusive Echtzeit-Reporting.

Eigene Backoffice-Hardware nicht erforderlich

Die neue Lösung verbindet die Funktionen einer ausgereiften Point-of-Sale-Anwendung mit der Mobilität, Flexibilität und hohen Skalierbarkeit, die Multi-Channel-Retailer heute benötigen. Einzelhandelsunternehmen können die Software einsetzen, ohne in eigene Backoffice-Hardware oder Infrastruktur investieren zu müssen. Die Abrechnung erfolgt entsprechend der tatsächlichen Inanspruchnahme. Die Anwendung und die Daten werden von Micros in einer PCI-DSS-konformen zentralen Umgebung gehostet. In seinen fünf Rechenzentren hostet Micros weltweit bereits geschäftskritische Anwendungen für zahlreiche führende internationale Einzelhandelsketten, Hotels, Casinos, Flughäfen, Vergnügungsparks und Restaurants.

Kommunikation

Sparkurs bei Air Berlin, Lidl versteht Spaß und Gucci geht neue Wege

Von Air Berlin steckt in den roten Zahlen, jetzt will der Konzern schrumpfen. Lidl verklebt sich bei einem Werbeplakat und macht aus der Not eine Tugend. Und der Modekonzern Gucci versucht sich an Falten und Klasse statt an Photoshop und Masse mehr…

Werbeanzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

Die AGF führt im Januar (endlich) gemeinsame TV-und-Streaming-Reichweiten ein

Nach jahrelanger Vorarbeit ist es im Januar so weit: Erstmals werden in Deutschland…

Sparkurs bei Air Berlin, Lidl versteht Spaß und Gucci geht neue Wege

Von Air Berlin steckt in den roten Zahlen, jetzt will der Konzern schrumpfen.…

Editorial zur absatzwirtschaft 10/2016: Visionen brauchen Egos und Bedürfnisse

Donald Trump ist unbestritten ein Phänomen. In Sachen Eigenvermarktung macht dem US-Präsidentschaftskandidaten keiner etwas…

Werbeanzeige

Werbeanzeige