Suche

Anzeige

Mobile Marketing verspricht effektivste Strategien

Adobe Systems hat jetzt die Ergebnisse der weltweit erhobenen Studie „Digitales Marketing im nächsten Jahrzehnt“ von Adobe Scene7 veröffentlicht. Unternehmen wurden zu ihren angewendeten und geplanten Strategien im Bereich digitales Marketing befragt. In diesem Jahr liegen Social Media-Strategien zusammen mit Mobil-Initiativen und Rich Media-Strategien bei den geplanten Anwendungen an der Spitze – über 25 Prozent der befragten Unternehmen planen dort zu investieren.

Anzeige

Digitale Vermarkter bestätigen laut Studie, dass die Nutzung von Social Media und vor allem die Social Media-Analyse immer wichtiger werden: Die Social Media-Analyse wurde von den befragten Unternehmen als die meist geplante Anwendung genannt (21 Prozent), außerdem basiert bei den geplanten Initiativen und angewendeten Strategien eine von drei auf Social Media. Genannt worden seien der Aufbau von Unternehmenspräsenz auf sozialen Community-Seiten (geplant 25 Prozent, angewendet 40 Prozent) sowie die Werbung in sozialen Netzwerken (geplant 25 Prozent, angewendet 22 Prozent).

Nach Jahren des Hypes und Ausprobierens entwickele sich der Bereich Mobile zu einem praktikablen Vertriebskanal. M-Commerce habe die größte Veränderung der Effektivität (plus 124 Prozent) im Vergleich zum Vorjahr gebracht und sei eine der fünf meist genannten Strategien mit der größten Steigerung (plus 13 Prozent) im Jahresvergleich. Außerdem hätten sich bei Unternehmen mit mehr als 70 Millionen Euro Jahresumsatz vier der sechs effektivsten Strategien in der Kategorie „mobile Geräte“ befunden: Mobile Advertising, Werbeaktionen, strichcodierte Coupons, Werbung für Shops oder Web (42 Prozent); Produktvergleiche für Mobilgeräte (41 Prozent); Adressbucheinbindung für mobile Bestellungen (40 Prozent); Überprüfen des Lagerbestands im Ladengeschäft oder Web mit Mobilgeräten (40 Prozent).

Neben Social Media und Mobil-Initiativen hätten sich im Jahr 2011 auch interaktive Kataloge als Topstrategie gezeigt. Diese seien als am häufigsten geplante Strategie unabhängig von Kategorien genannt worden (27 Prozent) sowie als meist geplante Strategie im Bereich M-Commerce-Visualisierung (19 Prozent) und als vierteffektivste Strategie insgesamt.

Der ausführliche Studienberichtsband mit globalen Highlights der verschiedenen Kategorien und Ergebnissen nach Region steht hier zur Verfügung: https://www1.scene7.com

www.scene7.de

Kommunikation

Fake-DJ statt Gigi D’Agostino: OMR-Chef Westermeyer entschuldigt sich für #Gigigate bei der Dmexco-Party

Die „OMR Aftershow“ im Kölner Bootshaus, zum Abschluss der Dmexco wurde für das Team rund um die Online Marketing Rockstars zum Desaster. Die Gäste wurden ohne es zu merken, Zeuge des „miesesten Partybetrugs des Jahres“, wie die Bild titelt. Statt einem Auftritt von DJ Gigi D'Agostino präsentierten die Veranstalter ein Double. Und OMR-Chef Philipp Westermeyer versuchte daraufhin diesen Fauxpas in einer Kommunikationsoffensive zu erklären - was nicht sehr gut gelang. mehr…

Anzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

Fake-DJ statt Gigi D’Agostino: OMR-Chef Westermeyer entschuldigt sich für #Gigigate bei der Dmexco-Party

Die „OMR Aftershow“ im Kölner Bootshaus, zum Abschluss der Dmexco wurde für das…

33 Milliarden für Pay-TV-Sender: US-Kabelgigant Comcast setzt sich in Übernahmeschlacht um Sky durch

Comcast hat die Milliarden-Übernahmeschlacht um den britischen Pay-TV-Sender Sky gewonnen. Das US-Unternehmen bot…

GroupM kritisiert Facebook: “Keine für die echte Welt geeigneten Messeinheiten”

Das umsatzstärkste Werbemedienunternehmen der Welt, GroupM, hat scharfe Kritik an Facebook geübt. Gegenüber…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige