Suche

Anzeige

Mobile Advertising leichter in Kampagnen einfließen lassen

Die Adtelligence GmbH schließt als Social Media-Advertising-Plattformanbieter eine Partnerschaft mit Zestadz, einem Netzwerk für Global Mobile Advertising. Ziel der Kooperation sei es, Synergieeffekte der Anbieter zu nutzen, um Werbetreibenden führende Marketinglösungen im Bereich Social und Mobile Advertising zu bieten, da die Kundennachfrage in diesen Bereichen zurzeit immer weiter steigt.

Anzeige

Somit habe Adtelligence die Möglichkeit, das Produktspektrum zu erweitern, indem es Mobile Advertising in das eigene Portfolio aufnehmen und internationalen Kunden den Service von Zestadz mit anbieten kann. Werbetreibenden stünde es in der Folge offen, internationale Cross-Media Kampagnen im Bereich Social Media, Mobile oder in den boomenden Apps und Gaming-Umfeldern auszuliefern.

„Der Mobile Markt entwickelt sich immer schneller und unsere Werbekunden fragen immer häufiger Mobile Advertising als Bestandteil ihrer Kampagnen an. Die Partnerschaft mit Zestadz gibt uns die Gelegenheit, die Anforderungen unserer Kunden zu erfüllen“, sagt Adtelligence-CEO Michael Altendorf. Mit der Social Media-Advertising-Plattform schaffe das Unternehmen ein Fundament für die Geschäftsmodelle von Internetportalen im Social Web und automatisiere die Marketing- und Vertriebsprozesse von Markenartiklern und E-Commerce-Portalen.

„Adtelligence und Zestadz werden gemeinsam auf der Wachstumswelle für Mobile Advertising im Europäischen Markt reiten“, ist Asif Ali, Präsident von Zestadz, überzeugt. Aufgrund der Vielzahl an innovativen Möglichkeiten von Geotargeting bis personalisierter Werbung seien Mobile und Social Media-Werbung die am schnellsten wachsenden Bereiche der Werbebranche im Jahr 2010. Immer mehr große Marken hätten diesen Trend erkannt und würden Mobile Advertising in ihre Marketingkampagnen einfließen lassen. Zestadz ermögliche Kunden nicht nur weltweite Reichweite, sondern auch effiziente und effektive Zielgruppenerreichung.

www.adtelligence.de,
www.adtelligence.us1.list-manage.com

Kommunikation

Wie Kylie Jenner mit Influencer Marketing in eigener Sache zur jüngsten Milliardärin der Welt wurde

Was haben Jeff Bezos, Mark Zuckerberg, Warren Buffett und Kylie Jenner gemeinsam? Sie alle sind Milliardäre! Tatsächlich: Seit gestern führt das Forbes Magazine auch die jüngste der Kardashian-Schwestern unter den vermögendsten Menschen der Welt. Gelungen ist der erst 21-Jährigen der Aufstieg nach dem Lehrbuch des Influencer Marketings: Jenner nutzte ihre enorme Instagram-Präsenz, um die Kosmetik-Marke Kylie Cosmetics zu pushen. mehr…

Anzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

Digitale Kreation und die Zukunft der Agenturen: „Wer nicht weiß, was richtig ist, kann nichts falsch machen“

Am 11. April werden in Berlin zum fünften Mal die Deutschen Digital Awards…

Allianz der Fachhändler: Verkaufen im Schwarm – lohnend aber tückisch

Fachhändler schließen sich zusammen, um in der Online-Welt sichtbarer zu sein und geschlossen…

Anstieg bei Beschwerden wegen Werbung in sozialen Netzwerken: Deutscher Werberat präsentiert Jahresbilanz

Der Deutsche Werberat hat seine Beschwerdebilanz für 2018 vorgelegt: Danach mussten 46 Verbände…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige