Suche

Anzeige

Mit welchen Medien umgibt sich die Financial Community?

GWP media-marketing bringt eine Analyse und Reichweitenerhebung zur Zielgruppe der Finanzentscheider auf den Weg. Kunden, Agenturen und Mediaexperten erhalten mit der Markt-Media-Studie „Financial Community“ neue Erkenntnisse zu Strukturen und Kompetenzen der Zielgruppe.

Anzeige

„Die Studie zur Professional Financial Community gibt als zählbare Planungsdatei nach LAE-Standard den Agenturen valide und neue Insights an die Hand“, erklärt Harald Wahls, Geschäftsführer GWP media-marketing. Wie der Werbevermarkter für Wirtschafts- und meinungsbildende Medien ausführt, lassen sich aufgrund der Bandbreite der erhobenen Merkmale einzelne Zielgruppen aus dieser Community differenziert selektieren und in den Mediaplanungsprozess integriereren.

Zur Financial Community zählen rund 151 000 Personen aus knapp 18 000 Unternehmen, unter anderem aus Banken, Kreditinsitituten, Versicherungen, Hedge Fonds, Investmentfondgesellschaften und Pensionskassen. Die vom LAE-Institut Czaia Marktforschung, Bremen, und Immediate Software, Bremen, für GWP media-marketing durchgeführte Erhebung folgt dem ZAW-Rahmenschema und greift auf aktuellstes Zahlenmaterial zurück. Die Feldzeit der rund 1050 Stichproben-Interviews lag zwischen Januar und Mai 2006. Die 27 erhobenen Zeitungen und Zeitschriften sowie 5 Kombis folgen in der Reichweitenanalyse dem Titelmuster der Leseranalyse Entscheidungsträger.

Weitere Infos: www.gwp.de/financialcommunity

Digital

Milliarden-Deal von Adobe: US-Softwarehersteller übernimmt Marketing-Spezialist Marketo

Der Marketing-Spezialist Marketo gehört bald zu Adobe. Der US-Softwarehersteller sichert sich das Unternehmen für 4,75 Milliarden US-Dollar. Dies kündigte das Unternehmen am Donnerstagabend an. Dabei handelt es sich um den größten Deal der Firmengeschichte. mehr…

Anzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

Milliarden-Deal von Adobe: US-Softwarehersteller übernimmt Marketing-Spezialist Marketo

Der Marketing-Spezialist Marketo gehört bald zu Adobe. Der US-Softwarehersteller sichert sich das Unternehmen…

Sexismus und Diskriminierung: Werberat verteilt öffentliche Rügen wegen „herabwürdigender“ Werbung

Sieben Unternehmen hat es getroffen. Der Deutsche Werberat hat öffentliche Rügen gegen deren…

„m/w/divers“, „m/w/x“: Wie Marken mit diskriminierungsfreien Job-Kampagnen für Vielfalt kämpfen

In Stellenanzeigen häufen sich die Bezeichnungen „m/w/i“, „m/w/d“, „m/w/inter“, „m/w/x“, „m/w/divers“. Auch Suchanfragen…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige