Suche

Anzeige

Mit einem Schlag zig Millionen

Mehr als die Hälfte der 31 Spiele der Fußball-Europameisterschaft 2004 hatte weltweit mehr als 93 Millionen Zuschauer. Jedes Match wurde von durchschnittlich 80 Millionen Menschen gesehen.

Anzeige

Das berichtet jetzt der britische Dienst Media Guardian. Medienbeobachter hatten 52 Märkte in 49 Ländern beobachtet und Informationen erhoben. Den noch vorläufigen Zahlen zufolge übertraf die Euro 2004 bei den Zuschauerzahlen die EM von 2000 um 15 Prozent. Insgesamt sollen um die 2,5 Milliarden Menschen das Turnier verfolgt haben.

Die Zahlen der Medienbeobachter sind noch nicht zur Gänze ausgewertet, da noch Daten aus Russland fehlen, wo um die 27 Millionen Menschen die ersten Spiele der Euro 2004 sahen. Das Finale vom letzten Sonntag dürfte bis zu 150 Millionen Zuschauer generiert haben. Diese Erhebungen inkludieren nicht die Fans, die die Spiele in Restaurants und Bars verfolgt haben. Alleine das Match Frankreich gegen England wurde von 118 Millionen Menschen gesehen, das von Deutschland gegen Holland von 111 Millionen Menschen.

Die Euro 2004 war für Werber und Sponsoren eine einzigartige Gelegenheit, mit einem Schlag zig Millionen Menschen zu erreichen. Einziger Nachteil: Bei Fußballübertragungen gibt es nur wenige Unterbrechungen und viele Übertragungen werden von werbefreien, öffentlich-rechtlichen Fernsehanstalten durchgeführt. pte

media.guardian.co.uk

Digital

Mit Tim Höttges, Dorothee Bär & Jan Böhmermann: So sieht das Programm der Digitalmesse Dmexco aus

Endlich ist es da: Die Dmexco-Veranstalter haben das Programm für die Digitalmesse veröffentlicht. Neben zahlreichen Branchengrößen von Google über Facebook bis Telekom sind auch prominente Gesichter vor Ort. So wird Ex-Formel-1-Weltmeister Nico Rosberg ebenso auf der Bühne zu sehen sein wie Dorothee Bär. Die Staatsministerin für Digitalisierung spricht über das digitale Denken in Deutschland. mehr…

Anzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

Gamescom feiert den E-Sport: 51 Millionen Euro hat die Branche in Deutschland im Jahr 2017 umgesetzt

Es wird immer deutlicher: Deutschland entwickelt sich im Bereich E-Sports schneller als europäische…

Carrypicker, Marmetube, SofaConcerts, …: Sechs Start-ups treten beim MarkenSlam gegeneinander an

Nach den großen Erfolgen in den ersten beiden Jahren bringt der Marketing Club…

Das sollte im Marketing-Mix nicht fehlen: Der lange Erfolg des Branded Content

Unterhaltender und informativer Inhalt, keine marktschreierische Produktvorstellung, sondern nur ein dezenter Hinweis oder…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige