Suche

Werbeanzeige

Wie Alibaba Shopping zum Virtual Reality-Erlebnis macht

Bald virtuell shoppen?

In der virtuellen Realität gibt es schon einiges. Nun launcht Alibaba einen virtuellen Shop und will so seinen Kunden ein ganz neues Shopping-Erlebnisse ermöglichen

Werbeanzeige

Der chinesische E-Commerce-Riese plant einen neuen Shop: Alibaba arbeitet an der virtuellen Realität und will eine Technologie einführen, die das Online-Shopping in eine andere Dimension katapultiert. So sollen bald Millionen Kunden in der Lage sein, Produkte aus Läden auf der ganzen Welt zu kaufen, indem Sie eine VR-Brille tragen, der ihnen den Shop simuliert.

Störbern wie im Laden

Auf einer Pressekonferenz in Shanghai zeigte ein Alibaba-Vertreter, wie ein Käufer eine Tour durch einen dreidimensionalen digitalen Shop machte. In dem Laden soll es auch Roboter-Mitarbeiter geben, die mit dem Besucher sprechen und neue Produkte empfehlen. Dazu können Käufer die Produkte drehen oder andere Modelle auswählen. Es lässt sich also in dem Laden genauso stöbern, wie in einem stationären Shop. Mit einem Controller kann der Käufer dann auch die Kauftaste drücken, um den Artikel in den Warenkorb zu legen. „VR ist ein guter Weg, Produkte oder Services zu demonstrieren. Insbesondere ist es für bestimmte Kategorien geeignet, wie zum Beispiel für Möbel oder Reisen“, so Zhuang Zhuoran, Senior Director of Mobile bei Alibaba.

Eine Demonstration des VR-Shops soll es bis zum Ende des Monats geben. Bereits zum Ende des Jahres soll der E-Commerce-Riese dann mit einem großangelegten Rollout aufwarten.

Kommunikation

Belästigungen, Mobbing und Hassrede: Härteres Vorgehen bei Twitter gegen Missbrauch zeigt Wirkung

Twitter sieht nach jahrelanger Kritik Fortschritte bei seinem härteren Kurs gegen Belästigungen, Mobbing und Hassrede. Der Kurznachrichtendienst gehe jeden Tag gegen zehn Mal mehr Nutzer vor, die Twitter auf diese Weise missbrauchen, als vor einem Jahr, hieß es in einem Blogeintrag am Donnerstag. Als Folge würden nun täglich "Tausende" solcher Accounts mehr gesperrt. mehr…

Werbeanzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

Belästigungen, Mobbing und Hassrede: Härteres Vorgehen bei Twitter gegen Missbrauch zeigt Wirkung

Twitter sieht nach jahrelanger Kritik Fortschritte bei seinem härteren Kurs gegen Belästigungen, Mobbing…

Mehr Cash, mehr Moneten, mehr Kohle: Durch diese zehn Faktoren, können Sie ihr Gehalt beeinflussen

Auch Lust auf ein höheres Gehalt? Mehr Geld wünschen sich die meisten Beschäftigten,…

Die Verpackung wird digital, bunt und unperfekt

Marketer bekommen ein schönes neues Spielfeld: Verpackungen – übrigens als Markenträger oft immer…

Werbeanzeige

Werbeanzeige