Suche

Werbeanzeige

Millward Brown erklärt Google zur wertvollsten Marke

Google hat die Sichtbarkeit von Banner-Werbung untersucht.

Das Markenranking BRANDZ Top 100 von Millward Brown bewertet jährlich die 100 wertvollsten Marken der Welt. In dem Ranking befinden sich acht deutsche Marken aus den Sektoren Automobil, Finanzdienstleistung und Technologie.

Werbeanzeige

Danach ist der Internet-Dienstleister Google mit einem Wert von 66,434 Milliarden US-Dollar weltweit die stärkste Marke. Auf Google folgen GE (General Electric) mit einem Markenwert von 61,880 Milliarden US-Dollar, Microsoft (54,951), Coca-Cola (44,134) und China Mobile (41,214). Die Markenwertstudie der internationalen Marktforschungsgruppe verbindet die Auswertung öffentlicher Finanzdaten von Datamonitor und Bloomberg mit Erkenntnissen aus der Verbraucherforschung. Durch dieses Vorgehen wollen die Forscher den Anteil des Markenwerts am Unternehmensergebnis darstellen und den Einfluss der Verbraucherstimmung auf Markendynamik und Marktaussichten messen.

„Die Erfolgsgeschichten der diesjährigen BRANDZ(tm) Top 100 Markenstudie zeigen, dass die Gewinner des Rankings die wichtigsten Trends auf den jeweiligen Märkten frühzeitig erkannt und wirksam für die eigene Wertsteigerung eingesetzt haben“, erklärt Joanna Seddon, weltweite CEO von Millward Brown Optimor. Die zehn wertvollsten Marken des diesjährigen BRANDZ(tm) Top 100 Rankings sind (Wert in Milliarden US-Dollar): Google (66,434); GE ( 61,880); Microsoft (54,951); Coca-Cola (44,134); China Mobile (41,214); Marlboro (39,166); Wal-Mart (36,880); Citi (33,706); IBM (33,572) und Toyota (33,427).

Unter den 100 wertvollsten Marken der Welt befinden sich acht deutsche Marken aus den Sektoren Automobil, Finanzdienstleistung und Technologie: Platz 14: BMW (25,751); Platz 27: SAP (18,103); Platz 29: Mercedes (17,813); Platz 40: Porsche (13,372); Platz 41: Deutsche Bank (13,210); Platz 71: Siemens ( 9,111) Platz 77 T-Mobile ( 8,047) und Platz 83: VW (7,033). Der Gesamtwert der 8 deutschen Marken beträgt über 112 Milliarden US-Dollar. Damit sichere sich Deutschland den Spitzenwert in Kontinentaleuropa, gefolgt von Frankreich mit ebenfalls 8 Marken (Gesamtwert von knapp 84 Milliarden US-Dollar), heißt es in der Studie. Die komplette Auswertung mit Rankings für einzelne Kategorien und Regionen finden Sie hier.

Kommunikation

„Eine schlechte und sinnlose Werbung”: Warsteiner wollte möglichst viel Ärger im Social-Web provozieren

Ein sinnloses und schlechtes Werbevideo drehen, so möglichst viel Ärger im Social-Web provozieren, um dann später auf die Nutzerkritik mit einem neuen Clip zu reagieren? Hört sich nach einem recht verqueren Werber-Pitch an, hat die Agentur Leo Burnett in Argentinien aber genauso gemacht - für die deutsche Brauerei Warsteiner. mehr…

Werbeanzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

Opel vor schweren Zeiten: „Der Vertrieb läuft in die falsche Richtung und das ist eine große Gefahr für die Sanierung“

Die Ausgangssituation für die Sanierung von Opel/Vauxhall durch den französischen PSA-Konzern waren ursprünglich…

ADC-Wettbewerb: Adidas-Schuh der BVG zählt zu den Gewinnern – doch Mercedes räumt richtig ab

Begeisterung beim diesjährigen ADC. Der Jury Chairman Richard Jung und ADC-Präsident Stephan Vogel…

Roundtable zur Zukunft der Werbung: Wo ist Marketing in der Organisation aufgehängt?

Im Sommer 2017 entstand im Dialog zwischen Christian Thunig, Georg Altrogge und Johannes…

Werbeanzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Werbeanzeige