Suche

Werbeanzeige

Mercedes fühlt Puls junger Kicker

„Der Pulsschlag einer neuen Generation“ - das ist Titel der neuen Mercedes-Benz-Kampagne als Hauptsponsor der deutschen Fußball-Nationalmannschaft mit Blick auf die bevorstehende Europameisterschaft 2012. Für TV-Spot und Anzeigenmotive waren die Nationalspieler jetzt Hauptdarsteller bei den Dreharbeiten in den Bavaria-Filmstudios in München. Die Akteure von Bundestrainer Joachim Löw übernahmen Hauptrollen im neuen Spot des Autoherstellers. Dabei wurde auch das Schauspieltalent der Fußball-Stars wie Borussia Dortmunds Nachwuchsgröße Mario Götze (im Bild) auf eine harte Probe gestellt. Dem Spaß an der Sache tat dies aber offensichtlich keinen Abbruch.

Werbeanzeige

„Es ist total interessant und spannend, bei solchen Aufnahmen mitmachen zu können“, sagt Shootingstar Mario Götze. „Das Team von Mercedes-Benz hat wirklich tolle Ideen für die Umsetzung und wir sind schon alle sehr gespannt, wie der Spot am Ende aussehen wird.“

Der aufwändig inszenierte Spot sei Teil der EM-Kampagne „Der Pulsschlag einer neuen Generation“, die kurz vor Beginn der EM im Mai starten soll, wie der Stuttgarter Automobilkonzern mitteilt.

„Die junge deutsche Mannschaft verbindet perfekt Athletik und Ästhetik zu kultivierter Sportlichkeit mit einem erfrischend offensiven Stil“, erklärt Dr. Joachim Schmidt, Mitglied der Geschäftsleitung Mercedes-Benz Cars, verantwortlich für Vertrieb und Marketing. Sie repräsentiere damit viele Eigenschaften, die sich auch in den Fahrzeugen wiederfinde. Bessere Botschafter für die Marke könne es kaum geben.

Nationalmannschafts-Manager Oliver Bierhoff sieht das laut Pressemitteilung genauso: „Die Partnerschaft von Mercedes-Benz und dem DFB ist sicherlich einzigartig im deutschen Sport. Die neue Kampagne zeigt, warum wir so gut zueinander passen. Ich bin mir sicher, dass die Fans von dem neuen Spot begeistert sein werden.“

Parallel zum Dreh und Fotoshooting sei ein Making-of produziert worden, das die Entstehung des Spots und der Anzeigenmotive dokumentiere. Die Kampagne zur Europameisterschaft sei ein weiterer Höhepunkt in der seit 40 Jahren erfolgreichen Zusammenarbeit von Mercedes-Benz und dem Deutschen Fußball-Bund.

Schon im vergangenen Jahr hatte Mercedes-Benz seinen Vertrag als Generalsponsor des DFB bis 2018 verlängert. Im Mittelpunkt der Kooperation, die durch Logo und Schriftzug auf der Trainings- und Freizeitbekleidung der Nationalspieler und Trainer kommuniziert wird, stehen die Männer- und Frauen-Nationalmannschaften. Der DFB erhält darüber hinaus Mercedes-Benz Travego- und Tourismo-Busse zum Transport seiner Teams. Zudem steht bei Länderspielen und anderen Aktionen ein Fahrservice bereit.

www.daimler.com

Kommunikation

Die elf wichtigsten Fähigkeiten, die ein Social-Media-Redakteur im Jahr 2017 haben muss

Nicht selten entscheiden mittlerweile Social-Media-Redakteure über Erfolg oder Misserfolg einzelner Stücke. So wichtig ist der Traffic von Facebook & Co. längst geworden. Zudem finden sie viele virale Rohdiamanten, die nur noch etwas geschliffen und in Form gebracht werden müssen, um dann für Extra-Klicks zu sorgen. Andreas Rickmann, Social-Media-Chef der Bild, hat in seinem Blog die wichtigen Fähigkeiten aufgeschrieben, die einen erfolgreichen Social-Media-Redakteur 2017 auszeichnen. mehr…

Werbeanzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

Die elf wichtigsten Fähigkeiten, die ein Social-Media-Redakteur im Jahr 2017 haben muss

Nicht selten entscheiden mittlerweile Social-Media-Redakteure über Erfolg oder Misserfolg einzelner Stücke. So wichtig…

„Air Berlin wächst wieder“: Die Katastrophenkommunikation der Airline vor der Pleite

Air Berlin in der Krise: Die verlustreiche Gesellschaft musste diese Woche Insolvenz anmelden,…

Wechsel des DFB-Sponsoringpartners: Warum Volkswagen noch nicht zum DFB passt

Nach 45 Jahren Partnerschaft zwischen dem Deutschen Fußballbund und Mercedes-Benz und fünf gewonnenen…

Werbeanzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Werbeanzeige