Suche

Anzeige

Mensch trifft Technik bei Contentserv

Im Rahmen seines jährlichen Open-House-Day lädt der Softwarehersteller Contentserv zum Firmenstandort nach Rohrbach ein. Der Spezialist im Bereich webbasierter Marketing-Prozessoptimierung, Product Information Management (PIM) und Web-to-Print-Management bietet am 27. Oktober 2011 ab 10 Uhr ein Vortragsprogramm mit dem Fokus auf Strategiethemen, Best-Practice-Umsetzungen, Trends und Innovationen.

Anzeige

Neben der Vorstellung des neuen Release CS12 wird im dreigeteilten Vortragsprogramm für die Zielgruppen Geschäftsführung/Management, Marketingentscheider und IT-/Publishing-Verantwortliche über eine Vielzahl interessanter Themen referiert. Themen sind unter anderem „Mensch trifft Technik – wo liegen die Effizienzpotenziale im Marketing wirklich?”, „Social Commerce – Hype oder Chance?”, „Ganz einfach gut führen – wie zünde ich den Leistungsturbo meiner Mitarbeiter?” und „Erfolgsstrategien für das Übersetzungsmanagement der Zukunft”. Neben „PIM-Guru“ Thomas Lucas-Nülle sowie Matthias Schulze aus dem Hause Adobe und Dr. Erich Koetter, der über effizientes Corporate Publishing mit dem Editorial Publishing und Web-to-Print-System bei Merck referieren wird, kommen viele weitere anerkannte Experten zu Wort.

Bevor der Tag mit der Open-House-Night bei Livemusik und Buffet ausklingt, werden in verschieden Kategorien die besten Einreichungen für den Contentserv Star Award 2011 präsentiert und die Gewinner gekürt. Kunden, Partner und Mitarbeiter der Contentserv GmbH wurden dazu bereits im Vorfeld aufgefordert die innovativsten im Rahmen einer Projektumsetzung entwickelten Produkte oder Features vorzuschlagen. Informationen zur Veranstaltung, das ausführliche Programm und die Anmeldung sind unter auf der Internetpräsenz des Unternehmens zu finden.

www.contentserv.com

Kommunikation

Umbrüche im Lebensmittel-Einzelhandel: Millennials stellen den Supermarkt auf den Kopf

Knapp die Hälfte der Millennials konsultiert vor einer Kaufentscheidung das Internet, oft direkt vor dem Regal im Supermarkt. Dagegen tun dies nur gut 30 Prozent der Menschen in der Altersgruppe 39 Jahre und älter. Millennials bestellen zudem häufiger als die Altersgruppe 39+ Lebensmittel online. Also sollten Händler mit einer guten Online-Ansprache an sich binden. mehr…

Anzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

Mithilfe von Algorithmen die besten Talente für das Unternehmen finden? Das ging für Amazon mächtig daneben

Es hätte alles so innovativ sein können. Amazon entwickelte einen Algorithmus, um unter…

Marketing Automation Studie: Nachvollziehbare Schlüsse für den regionalen Einsatz ziehen

Wie gehen Unternehmen in der DACH Region mit der Digitalisierung und Automatisierung im…

Roboter SpotMini tanzt zu „Uptown Funk“ und es ist ein wenig furchterregend

Die Roboterbaufirma Boston Dynamics hat am Dienstag wieder ein neues Video von ihrem…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige