Suche

Anzeige

Meltwater News im Social-Media-Bereich erweitert

Für eine gezieltere Online-Medienbeobachtung erweitert die Meltwater Group ihren globalen Medienbeobachtungsservice Meltwater News in den Bereichen Social Media und Statistik. Der Relaunch der Lösung für die weltweite Medienbeobachtung bedeutet nach Informationen des Software-as-a-Service (SaaS)-Unternehmens für die Kunden vor allem gesteigerten Nutzen und vereinfachte Handhabung, um zukünftig die maßgeblichen Suchergebnisse und Unternehmensinformationen besser analysieren zu können. Mit Meltwater News verfolgen aktuell weltweit über 20 000 Kunden unterschiedliche Themen in mehr als 162 000 Online-Nachrichtenquellen aus über 190 Ländern und in 100 Sprachen.

Anzeige

Auf der Startseite von Meltwater News werden noch mehr Informationen übersichtlich zusammengefasst, was eine schnellere Auswertung der News-Verteilung ermöglicht. Die Einbeziehung von Blogs, Facebook, Twitter und Youtube ergänzen den globalen Medienbeobachtungsservice im Bereich Social Media. Kunden könnten zudem wählen, ob sie in Echtzeit informiert werden wollen – oder gebündelt ein bis zwei Mal pro Tag. Mit seiner Internationalität und den vielfältigen Konfigurationsmöglichkeiten sei Meltwater News mehr als ein traditioneller Medienbeobachtungsdienst und versorge Führungskräfte, Unternehmen und Organisationen in aller Welt mit Informationen, um langfristig wettbewerbsfähig zu sein. Hierfür kombiniert Meltwater die besten Suchmaschinen und exklusive Analysetools mit einer umfassenden Kundenberatung.

Kevin Lorenz, Executive Director bei der Meltwater Group, erklärt: „Nachrichten und User-Meinungen verbreiten sich heute rasend schnell im Netz. Kommunikationsexperten benötigen ein Tool, das alle Onlinequellen – ob traditionelle Nachrichtenwebsite oder Social Media – im Blick behält.“ Meltwater News habe sich für tausende Kunden als zentrale Plattform für unternehmensrelevante Nachrichten etabliert. Die Neuerungen, die jetzt vor allem im Bereich Social Media zur Verfügung gestellt würden, könnten Entscheidern aus PR, Marketing und Vertrieb helfen, den Nachrichtenüberblick zu behalten. Ein Informationsvorsprung sei in der heutigen Unternehmenswirklichkeit entscheidend für den Erfolg. Die Meltwater Group bietet etliche weitere Tools und Dienstleistungen an, etwa das Social Media Monitoring Tool Meltwater Buzz.

www.meltwater.com/news

Kommunikation

Welt in Zahlen: „Blockchain“ als Möglichkeit, die digitale Welt zu revolutionieren

Die Blockchain könnte viele Ökosysteme revolutionieren – oder aber auch einfach nur eine Blase sein. Revolutioniert aber die Blockchain vielleicht auch das Marketing? In Zahlen geht absatzwirtschaft dem Phänomen auf die Spur. Klar ist: Die Technologie ist noch unreif. Aber die Perspektiven sind verheißungsvoll (Zahlen von September 2018). mehr…

Anzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

Welt in Zahlen: „Blockchain“ als Möglichkeit, die digitale Welt zu revolutionieren

Die Blockchain könnte viele Ökosysteme revolutionieren – oder aber auch einfach nur eine…

Die laute Kritik am Diesel-Fahrverbot: Autofahrer befürchten lange Staus, schwere Kontrollen und Chaos auf den Straßen

Die drohenden Diesel-Fahrverbote spalten Deutschland wie kein zweites Thema. Wie beurteilen die betroffenen…

Personalie offiziell bestätigt: Ex-Mercedes-Manager Jens Thiemer wird Marketing-Chef bei BMW

Jens Thiemer, ehemals Manager bei Mercedes, wird ab Januar für BMW arbeiten. Als…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige