Suche

Werbeanzeige

Meinungsmacher oder Marionetten?

Die „Obamania“ in den amerikanischen Medien ist hinlänglich bekannt – nicht zuletzt weil Hillary sie geschickt thematisiert. Aber machen die Medien damit auch öffentlich Meinung?

Werbeanzeige

Die Studie „What Drives Media Slant?“ von Matthew Gentzkow und Jesse Shapiro suggeriert deutlich den Umkehrschluß. Die beiden Professoren der University of Chicago School of Business zeigen, dass Medien weder die persönliche Meinung ihrer Redakteure noch die Ansichten ihrer Inhaber vermitteln. Sie richten sich vielmehr nach den Präferenzen ihrer Kunden und bringen stets das, was sich in ihrem Umkreis am besten verkauft.

Wie Gentzkow und Shapiro zu diesem Ergebnis kommen und was sie noch herausfanden, berichtet Yvette bei uns im Schwerdt-Blog …

Digital

Neue Studie: HubSpot präsentiert „The Future of Content Marketing“ auf der dmexco

HubSpot stellte auf der dmexco die neue Studie „The Future of Content Marketing“ vor, die einen Einblick in die aktuellen Online-Vorlieben und -Wünsche von Verbrauchern gibt. Inken Kuhlmann erläutert die Ergebnisse und zeigt, wohin die Entwicklung geht. mehr…

Werbeanzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

Sie snappen 30 Minuten am Tag: Snapchat meldet fünf Millionen deutsche Nutzer

Auf der diesjährigen Dmexco ist ein Newcomer vertreten, der in den vergangenen beiden…

Dekadente Luxusreisen: So originell binden Chefs ihre Mitarbeiter ans Unternehmen

Wie bindet man Mitarbeiter an eine Firma? Das Unternehmen UNIQ GmbH, zu dem…

Das sind die wichtigsten Verteidigungsmaßnahmen um Ihren Workspace zu schützen

200.000 betroffene Computer in 150 Ländern, hunderte Millionen Dollar Schaden. Ein Erpressungstrojaner namens…

Werbeanzeige

Werbeanzeige