Suche

Anzeige

Mehrheit akzeptiert Video-Werbung im Internet

Mit 58 Prozent akzeptiert die Mehrheit der Internetnutzer bereits heute Video-Werbung im Internet, da sie kostenfreie Videoinhalte finanziert. Das ist ein Ergebnis der Studie „WWW-Benutzer-Analyse W3B“, für die das Beratungsdienstleistungsunternehmen Fittkau & Maaß Consulting rund 100.000 deutschsprachige Internetnutzer befragte.

Anzeige

Danach sollte Video-Werbung aus Sicht von rund 42 Prozent der Befragten im Idealfall vor dem eigentlichen Film laufen. Zwei Prozent würden Werbung auch akzeptieren, wenn sie während des Films gezeigt würde und rund 14 Prozent wären damit einverstanden, wenn sie nach dem Film ausgestrahlt würde. Weniger aufgeschlossen gegenüber Online-Video-Werbung zeige sich hingegen etwas über ein Viertel der Internetnutzer. Immerhin wäre Video-Werbung für 26 Prozent der Befragten der ausschlaggebende Grund, einen Filmbeitrag nicht zu sehen.

Die breiteste Zustimmung fänden Werbespots, die maximal 15 Sekunden dauern. Dies erscheine plausibel, da auch Videobeiträge in der Regel in recht kurzen Einheiten angeboten werden. Zudem seien etwa zwei Drittel der Internetnutzer der Meinung, dass Video-Werbung speziell für das Internet gemacht sein sollte. Knapp über zwei Drittel sähen es außerdem gern, wenn die Werbung thematisch zum Internetangebot beziehungsweise den Videos passt.

www.w3b.org

Kommunikation

Einkaufspsychologie: Wie verlasse ich das Möbelhaus ohne Kerzen?

Man will das eine, kommt aber mit einigen Produkten zusätzlich aus dem Kaufhaus - wer kennt das nicht? Mit klarem Kopf durch die Wohlfühlwelt mancher Möbelhäuser zu kommen, ist gar nicht so einfach. Denn diese arbeiten mit Verführungstricks. mehr…

Anzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

Marken-Award 2019 – Die Finalisten: Der Name der Rose mit Seidensticker

Bis zur Verleihung des Marken-Award am 21. Mai in Düsseldorf stellen wir in…

Erster veganer Burger bei McDonald’s

Die Fast-Food-Kette McDonald's nimmt einen veganen Burger ins Sortiment auf. Ab Ende April…

Alibaba setzt auf Livestreaming für internationale Markenhersteller

Livestreaming in China boomt. Die Chinesen nutzen Videoübertragungen in Echtzeit via Internet, um…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige