Suche

Anzeige

Mehr Mut zur Familie

Familien sind als Zielgruppe zwar attraktiv - für das Marketing aber weitgehend eine große Unbekannte. Durch ihre Unkenntnis vergeben Unternehmen viele Chancen, denn das Potenzial, über familiengerechte Dienstleistungen und Angebote Kunden an sich zu binden, ist groß, berichtet die Zeitschrift absatzwirtschaft in ihrer neuen Ausgabe.

Anzeige

Bisher sind es vor allem kleine Start-ups, die mit Angeboten wie Babysitter-Portalen in die Nische springen. Aber auch Großunternehmen wie die Deutsche Bahn werben mit ihrem Service „Kids on Tour“ zusammen mit der Bahnhofsmission gezielt um Familien. Experten glauben, dass Marken an Attraktivität gewinnen würden, wenn sie familienfreundlicher in Erscheinung träten. „Da haben einige Marketingleute ihre Hausaufgaben noch nicht gemacht“, sagt Jan Pechmann, Geschäftsführer der Berliner Strategieagentur Diffferent, die mit ihrer Studie „Familie 2010“ dem Thema nachspürte. „Unternehmen sind über Segmente wie Singles oder Best Ager oft besser im Bilde als über die Familie.“

Den vollständigen Artikel lesen Sie in absatzwirtschaft 12-2010.

www.absatzwirtschaft-shop.de

Kommunikation

Apple- gegen Android-Nutzer: So sehr turnen alte Smartphones Frauen ab

So geht es tatsächlich zu auf dem Dating-Markt im Jahr 2018: Besitzt man ein altes Smartphone, kann es sein, dass die Frau nie wieder anruft. Das Smartphone hat einen maßgeblichen Anteil an der Begehrlichkeit bei der Partnerwahl. Das will das Tech-Wiederverkaufsportal Decluttr in einer Studie herausgefunden haben: So hätten iPhone-Besitzer die besseren Aussichten, einen Partner zu finden als Android-Nutzer. mehr…

Anzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

Mit Livestreaming Millennials erreichen: Fünf Tipps für einen reibungslosen Livestream

„Bloß nichts verpassen!“ Bei den Vertretern der Millennial-Generation ist die so genannte ‚Fear…

Die Grundbausteine des Marketings: Mehr Kritik wagen!

Frage an Radio Eriwan: „Wäre Kritik am Marketing.“ Antwort: „Ja, aber es wäre…

Amazon hat am Prime Day 2018 mehr als 100 Millionen Produkte verkauft

Prime Day bedeutet 36 Stunden bei Amazon shoppen. Anfang der Woche war es…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige