Suche

Werbeanzeige

Mehr Mut zur Familie

Familien sind als Zielgruppe zwar attraktiv - für das Marketing aber weitgehend eine große Unbekannte. Durch ihre Unkenntnis vergeben Unternehmen viele Chancen, denn das Potenzial, über familiengerechte Dienstleistungen und Angebote Kunden an sich zu binden, ist groß, berichtet die Zeitschrift absatzwirtschaft in ihrer neuen Ausgabe.

Werbeanzeige

Bisher sind es vor allem kleine Start-ups, die mit Angeboten wie Babysitter-Portalen in die Nische springen. Aber auch Großunternehmen wie die Deutsche Bahn werben mit ihrem Service „Kids on Tour“ zusammen mit der Bahnhofsmission gezielt um Familien. Experten glauben, dass Marken an Attraktivität gewinnen würden, wenn sie familienfreundlicher in Erscheinung träten. „Da haben einige Marketingleute ihre Hausaufgaben noch nicht gemacht“, sagt Jan Pechmann, Geschäftsführer der Berliner Strategieagentur Diffferent, die mit ihrer Studie „Familie 2010“ dem Thema nachspürte. „Unternehmen sind über Segmente wie Singles oder Best Ager oft besser im Bilde als über die Familie.“

Den vollständigen Artikel lesen Sie in absatzwirtschaft 12-2010.

www.absatzwirtschaft-shop.de

Kommunikation

Apple will 38 Milliarden Dollar an Steuern nachzahlen – in den USA

Apple will nach der US-Steuerreform den Großteil seiner gewaltigen Geldreserven ins Heimatland bringen. Zusätzlich zu einer beispiellosen Steuerzahlung von 38 Milliarden Dollar (knapp 31 Mrd. Euro) stellte der iPhone-Konzern massive Investitionen in den USA und den Bau eines neuen großen Standorts in Aussicht. mehr…

Werbeanzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

99 Dinge, über die Sie tweeten könnten – wenn Sie nicht gerade über sich selbst berichten

Haben Sie Probleme für Twitter passenden Content zu kreieren? Brauchen Sie Hilfe bei…

Warum innovative Startup-Ideen und Gadgets vor allem für ältere Menschen lebensnotwendig sind

Damit Ältere länger selbstbestimmt leben können, nutzen immer mehr Menschen über 65 Jahre…

Regie, Kamera, Schnitt, Sound, Visual Effects und International: „Die Klappe 2018“ ist zum 38. Mal ausgeschrieben

"Die Klappe" bildet alle Disziplinen der Bewegtbildkommunikation ab und wird als einziger rein deutschsprachiger…

Werbeanzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Werbeanzeige