Suche

Werbeanzeige

Mehr Bildung – besserer Service?

Die Qualifikation der Mitarbeiter in Call Centers steigt. 28 Prozent der dortigen Führungskräfte haben einen Hochschulabschluss (in 2000: 20%), 18 Prozent einen Fachhochschulabschluss (20%), 26 Prozent Abitur oder Fachschulabschluss (22%).

Werbeanzeige

Mit der Bildung steigt auch die Vergütung: Fachkräfte erhalten in 2002 durchschnittlich 36 000 Euro (im Vorjahresvergleich plus 2,7 % ), Führungskräfte der zweiten Ebene 60 000 Euro (plus 3,1%). Der Leiter eines Call Center verdient im Schnitt 95 000 Euro im Jahr. Nur 18 Prozent der Mitarbeiter sind älter als 45 Jahre.

Die Führung von Call Centers ist nach wie vor eine Männerdomäne, 85 Prozent der Leiter sind männlich. Dafür liegt der Anteil der Frauen im telefonischen Vertrieb bei 63 Prozent. Die Daten entstammen der Kienbaum-Vergütungsstudie „Führungs- und Fachkräfte im Call Center.“

www.kienbaum.de

Digital

Die Kunst hinter der Künstlichen Intelligenz

Automatisierung, Künstliche Intelligenz, Predictive Analytics oder Machine Learning – allesamt Hype-Themen der Digitalisierung. Ihre Gemeinsamkeit? Sie bauen auf Algorithmen auf, die dem Computer beigebracht wurden. Sie machen den Computer intelligent. mehr…

Werbeanzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

HelloFresh, an dem Rocket Internet Anteile hält, will an die Börse – eine gute Idee?

Der Kochboxenversender HelloFresh will nächste Woche an der Börse durchstarten. Je nach tatsächlichem…

Deutsche Großstädte, vor allem München, sind mangelhaft auf Elektromobilität vorbereitet

Das Rennen um die Elektroautos hat weltweit Fahrt aufgenommen. So wurden in China…

Facebook testet Abo-Modell bei Instant Articles – aber Apple blockt das Vorhaben auf dem iPhone

Interessenskonflikt von zwei Tech- und Internet-Titanen: Facebook startet wie angekündigt im Oktober Tests…

Werbeanzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Werbeanzeige