Suche

Anzeige

Mehr als 61 Mio. Smartphones: Xiaomi verdreifacht seinen Absatz

Xiaomi-Chef Lei Jun: Unter seiner Führung verdreifachte der Smartphone-Hersteller seinen Absatz. Foto: dpa.

Der chinesische Smartphone-Hersteller Xiaomi hat seinen Absatz im vergangenen Jahr verdreifacht und den Umsatz dabei mehr als verdoppelt. Das 2010 gegründete Unternehmen ist bereits Marktführer in China und zählt weltweit zu den Top 5 der Smartphone-Hersteller. Strategisch setzt Xiaomi-CEO Lei Jun vor allem auf günstige Preise.

Anzeige

699 Yuan, also etwa 94 Euro, soll beispielsweise das neueste Modell mit LTE-Funktion und 4,7-Zoll-Displaygröße angeboten werden. Die Billig-Preis-Strategie macht vor allem der asiatischen Konkurrenz von Samsung zu schaffen. Vor allem auf dem chinesischen Markt kommen die Handys aus dem eigenen Land gut an. Zudem hält Xiaomi Vertriebskosten gering, in dem es sich auf den Verkauf durch das Internet konzentriert.

In der Bilanz für 2014 lässt sich der Erfolg ablesen. Zwar geht die Kampfstrategie auf Kosten der Gewinnmarge. Den Absatz habe Xiaomi mit 61,1 Millionen Smartphones verdreifachen können, die Umsatzzahlen hätten sich mehr als verdoppelt (74,3 Milliarden Yuan, knapp 9,98 Milliarden Euro), erklärte der CEO, wie unter anderem das Wall Street Journal berichtete.

Noch in diesem Jahr ist mit der Expansion ist den asiatischen Raum zu rechnen. Das Unternehmen arbeitet derzeit noch an den Plänen. Im Dezember vergangenen Jahres sammelte Xiaomi bereits rund eine Milliarde Dollar frisches Kapital ein.

Kommunikation

Teil 1 der Reihe „Flop- und Trend-Themen im Marketing“: Warum Snackable Content kein Hit war und datengetriebene Technologielösungen wichtiger werden

In diesem Jahr ist wieder vieles im Bereich Marketing, Vertrieb und Technologie passiert. absatzwirtschaft hat einige Experten gefragt, wie sie das Jahr 2018 beruflich einschätzen würden, welche Themen nicht wirklich funktioniert haben und welche Aufgaben sie 2019 ganz oben auf die To-Do-Liste setzen würden. Teil 1 unserer Reihe „Flop- und Trend-Themen im Marketing“. mehr…

Anzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

Eine Reise im Waymo One: Der selbstfahrende Taxiservice öffnet sich für kommerzielle Fahrten

Phoenix, Arizona: Waymo One, das selbstfahrende Auto von Alphabet, testet seit zwei Jahren…

Teil 1 der Reihe „Flop- und Trend-Themen im Marketing“: Warum Snackable Content kein Hit war und datengetriebene Technologielösungen wichtiger werden

In diesem Jahr ist wieder vieles im Bereich Marketing, Vertrieb und Technologie passiert.…

Nach zweitem Datenleck steht Google Plus kurz vor dem Ende: 52,5 Millionen Nutzer betroffen

Das Online-Netzwerk Google Plus wird für Verbraucher deutlich früher als geplant dichtgemacht, nachdem…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige