Suche

Anzeige

Medientage München 2013

Eine Entwicklung spiegelte sich in zahlreichen Veranstaltungen der Medientage München wider: Das (mobile) Internet löst eine Transformation von Medien, Wirtschaft und Gesellschaft aus, die sämtliche Strukturen traditioneller Systeme neu prägt. Das schließt nicht nur die jederzeitige Nutzung von Online-Inhalten ein, sondern auch die Tatsache, dass mobile Endgeräte und ihre Funktionen die Art und Weise der Kommunikation, die Darbietung und Wahrnehmung von Inhalten verändern. Rund 6.000 Teilnehmer besuchten vom 16. bis 18. Oktober Europas größten Medienkongresses mit begleitender Messe. Hier war die komplette Bandbreite digitaler Medien abgebildet: Von privaten und öffentlich-rechtlichen Programmanbietern über Online- und mobile Medien bis hin zu Vertretern der Bereiche Produktion Medientechnologien, Fachpresse und Medienforschung. (Fotos: MEDIENTAGE MÜNCHEN)

Anzeige

Eine Entwicklung spiegelte sich in zahlreichen Veranstaltungen der Medientage München wider: Das (mobile) Internet löst eine Transformation von Medien, Wirtschaft und Gesellschaft aus, die sämtliche Strukturen traditioneller Systeme neu prägt. Das schließt nicht nur die jederzeitige Nutzung von Online-Inhalten ein, sondern auch die Tatsache, dass mobile Endgeräte und ihre Funktionen die Art und Weise der Kommunikation, die Darbietung und Wahrnehmung von Inhalten verändern. Rund 6.000 Teilnehmer besuchten vom 16. bis 18. Oktober Europas größten Medienkongresses mit begleitender Messe. Hier war die komplette Bandbreite digitaler Medien abgebildet: Von privaten und öffentlich-rechtlichen Programmanbietern über Online- und mobile Medien bis hin zu Vertretern der Bereiche Produktion Medientechnologien, Fachpresse und Medienforschung. (Fotos: MEDIENTAGE MÜNCHEN)

Kommunikation

Kommt das „Daten-für-Alle“-Gesetz? SPD-Chefin Andrea Nahles plädiert dafür

SPD-Chefin Andrea Nahles hat sich für ein „Daten-für-Alle“-Gesetz ausgesprochen, um die Macht großer Digitalkonzerne einzuschränken. Bei dem von Nahles geforderten Gesetz wäre ein Unternehmen verpflichtet - sobald es einen festgelegten Marktanteil für eine bestimmte Zeit überschreitet - einen anonymisierten und repräsentativen Teil seines Datenschatzes öffentlich zu teilen. mehr…

Anzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

Kommt das „Daten-für-Alle“-Gesetz? SPD-Chefin Andrea Nahles plädiert dafür

SPD-Chefin Andrea Nahles hat sich für ein „Daten-für-Alle“-Gesetz ausgesprochen, um die Macht großer…

„Ich erwarte nicht, dass Google Versicherungen anbietet“ – Mark Klein von der Ergo Group über den Stand der Digitalisierung

Die Ergo Group arbeitet mit Hochdruck daran, digitaler zu werden. Mark Klein ist…

Zugang zum größten Internetmarkt: Warum Facebook, YouTube oder Google etwas vom chinesischen Kuchen abhaben wollen

Vor acht Jahren hat sich Google angesichts von Zensur und Hackerangriffen aus China…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige