Suche

Anzeige

Mediaplaner geben dem iPod möglicherweise zu gute Noten

Der Siegeszug des iPod als Format für bestimmte, abrufbare Inhalte ist scheinbar unaufhaltbar. Doch bei aller Euphorie - der regelmäßige Podcast-Nutzer ist immer noch schwer zu finden. Insofern bleibt Podcasting ein Nischenmarkt.

Anzeige

Zu diesem Urteil kommt der Podcast Advertising Report des Dienstleisters eMarketing. Obwohl sich die Verbreitung des Mediums sowie das Nutzerverhalten entwickelten, hätten selbst weit beachtete Podcasts typischerweise weniger als 50 000 Downloads, die meisten weit weniger, heißt es in der Studie. Obwohl die Idee, mit dem Medium eine tiefe Markenbeziehung mit gut selektierten Kunden aufzubauen, verführerisch sei, bliebe es Tatsache, dass es sich bei diesem Angebot um eine Nischenoption handelt.

Gleichwohl gehen die Experten davon aus, dass sich das Webeaufkommen im Bereich Podcasting vervielfacht. Ihrer Prognose zufolge werden die Spendings von 80 Millionen Dollar (2006) auf 240 Millionen (2008), und schließlich auf 400 Millionen (2011) steigen. Für diese Projektion aggregierten die Analysten die aktuellen Daten zahlreicher Institute.

www.emarketer.com

Digital

Innovationsanführer Deutschland: Auch die Start-up-Welt gewinnt an Bedeutung

Deutschland ist, was Innovationen angeht, Vorreiter. Kein anderes Land der Welt ist in diesem Bereich so gut wie Deutschland, so das Weltwirtschaftsforum. Die deutschen Unternehmer seien risikofreudig und kreativ. Auch die Start-up-Landschaft wird weiterhin gefördert. So schickt der vom Bundeswirtschaftsministerium unterstützte German Accelerator 14 vielversprechende Jungunternehmen ab Januar ins Sillicon Valley. mehr…

Anzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

„Wir bieten flexitarisch, paleo, vegan, slow, clean, bio, regional“: Die nächtliche Guerilla-Aktion von Edeka sorgt für Aufmerksamkeit

Ein besonderes Jubiläum für Edeka. Die werden dieses Jahr 111 Jahre. Mit einer…

YouTube-Werbung auf dem TV: Werbetreibende sollten TV-Geräte nicht als Kanal, sondern als Medium zu verstehen

Bei der Bewegtbild-Nutzung geht der Trend hin zu sogenannten Snackable Videos, die sich…

Wenn der Algorithmus den neuen Kollegen findet: Wie wichtig wird Künstlicher Intelligenz im Bewerbungsprozess?

Künstliche Intelligenz könnte die Personalauswahl von Arbeitgebern in Zukunft prägen. 80 Prozent der…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige