Suche

Anzeige

Matthias Greve ist E-Manager des Jahres

Web.de-Chef Matthias Greve ist nach Meinung von Deutschlands IT-Entscheidern der E-Manager 2001. Dies ergab eine von Online Marktforscher Dialego im Auftrag von Handelsblatt Netzwert durchgeführte Umfrage.

Anzeige

29 Prozent der 320 befragten Führungskräfte stimmten für den Gründer des unab-hängigen Internet-Portals web.de. 24 Prozent entschieden sich für Hacker und Icann-Director Andy Müller Maguhn, 17 Prozent für Jens Apermann, den Gründer der Versandhandelsapotheke Doc Morris. Handelsblatt Netzwert, das Montags-Extra des Handelsblatt zum Thema E-Busi-ness, stellte den E-Manager des Jahres in der Ausgabe vom 17. Dezember vor.

Für Greve ist es nicht die erste Ehrung: In den vergangenen 15 Jahren erhielt er weltweit schon mehr als 35 Technikpreise. Karl Schlagenhauf, Chef des Software-Herstellers Adisoft und Geschäftspartner von Greve versteht die Wahl zum E-Manager des Jahres: Er sei er im Tagesgeschäft hart. Ihm müsse man nicht erzählen, „wie viele Pfennige die Mark hat“. Den Firmenwert definiert Greve nur über die Kundenbindung. Täglich kämen mehr als 15000 neue Kunden dazu – und das seit 400 Tagen in Folge.

Weiterhin bemerkenswert: Der Präsident des Deutschen Marketing-Verbandes, Prof. Klaus E. Goehrmann, ist als Vorstandsvorsitzender der Deutschen Messe AG in Hannover mit seinem Stellvertreter Ernst Raue auf Platz sieben gewählt worden und gehört damit zu den Top Ten der E-Manager in Deutschland.

Die Ergebnisse der Handelsblatt-Umfrage finden Interessierte unter www.handelsblatt-netzwert.com/e-manager.

Kommunikation

Die Masse macht’s: Deutsche zahlen für mehrere Streaminganbieter-Abos gleichzeitig

Die deutschen Fernsehsender arbeiten an einer gemeinsamen „Supermediathek“ und die internationalen Streaminganbieter haben sich längst als Platzhirsche etabliert. Ist der Markt in Deutschland schon gesättigt? Dies legt die Studie eines britischen Marktforschungsunternehmens nahe. Wachstum sei aktuell nur noch über die parallele Mehrfachnutzung der Dienste möglich. mehr…

Anzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

Die Masse macht’s: Deutsche zahlen für mehrere Streaminganbieter-Abos gleichzeitig

Die deutschen Fernsehsender arbeiten an einer gemeinsamen „Supermediathek“ und die internationalen Streaminganbieter haben…

Angst vor Markteinstieg: What would Google DOOH?

Google will in den deutschen Digital Out-of-Home-Markt eingreifen. Während die Branche schon zittert,…

Über 220 Millionen Inder haben diesen Clip gesehen: Hyundai bricht mit Automobilkampagne Rekorde

Ein besonderer Kampagnenfilm berührt die Herzen von Millionen Indern. Seit seiner Veröffentlichung auf…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige