Suche

Anzeige

Marktforscher stehen unter Rechtfertigungsdruck

Immer mehr Marktforschungsinstitute richten sich darauf ein, dass Unternehmen auf eigene Faust Marktforschung durchführen. Das berichtet der Branchendienst Context unter Berufung auf den Report „Research Industry Trends 2009“, für den 512 Institute und Auftraggeber hauptsächlich aus den USA und Kanada befragt wurden.

Anzeige

Danach rechnen insgesamt 63 Prozent der Befragten damit, dass über das Web vermehrt Befragungen ohne professionelle Dienstleister durchgeführt werden. Da das Internet mittlerweile eine gute Quelle für Informationen sei, würden 45 Prozent der Teilnehmer sogar erwarten, dass die Zahl der Primärerhebungen insgesamt sinkt.

Damit wachse der Druck auf die Preise und Forschungsbudgets weiter. Es erhöhe sich jedoch nicht nur der Kosten-, sondern auch der Zeitdruck. Beispielsweise würden insgesamt 70 Prozent der Befragten über ambitionierte Zeitpläne klagen. Kunden wollten Ergebnisse zunehmend schneller auf dem Tisch haben, wobei die Qualitätsanforderungen gleich blieben. Marktforscher kämen daher vermehrt unter Rechtfertigungsdruck. Genoss die Marktforschung unter den Marketing-Dienstleistern noch eine Sonderstellung, habe sich das Ansehen der Marktforschung relativiert.

www.contextonline.de

Ein Sonderheft zum aktuellen Stand der Marktforscher und Marktforschung gibt es unter

www.fachverlag-shop.de

Kommunikation

Fake-DJ statt Gigi D’Agostino: OMR-Chef Westermeyer entschuldigt sich für #Gigigate bei der Dmexco-Party

Mehr als 3.500 Menschen feierten in diesem Jahr bei der "OMR Aftershow" im Kölner Bootshaus mit Künstlern wie Samy Deluxe oder Oli P. den Abschluss der Dmexco. Und wurden – teils ohne es zu merken –Zeuge des "miesesten Partybetrugs des Jahres", wie die Bild titelt. Denn statt einem Auftritt von DJ Gigi D'Agostino präsentierten die Veranstalter ein Double – ein PR-Eigentor, das OMR-Chef Philipp Westermeyer in einer Kommunikationsoffensive zu erklären versucht. mehr…

Anzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

Frust wegen Einmischung von Mark Zuckerberg: Instagram-Gründer verlassen Facebook und wollen neue Projekte starten

Die beiden Gründer der Plattform Instagram verlassen die Konzernmutter Facebook. Sie wollten nun…

Fake-DJ statt Gigi D’Agostino: OMR-Chef Westermeyer entschuldigt sich für #Gigigate bei der Dmexco-Party

Mehr als 3.500 Menschen feierten in diesem Jahr bei der "OMR Aftershow" im…

33 Milliarden für Pay-TV-Sender: US-Kabelgigant Comcast setzt sich in Übernahmeschlacht um Sky durch

Comcast hat die Milliarden-Übernahmeschlacht um den britischen Pay-TV-Sender Sky gewonnen. Das US-Unternehmen bot…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige