Suche

Werbeanzeige

Marktdatenplattform präsentiert detaillierte Baumarktdaten

Das Internetangebot „Baudatenonline“ liefert Entscheidern im Baubereich nach Angaben der auf den Bereich spezialisierten Heinze Marktforschung die wichtigsten Marktdaten. Dazu zählten tagesaktuelle Informationen zur Baukonjunktur, volkswirtschaftliche Eckdaten, Daten zum Arbeitsmarkt, zur Preisentwicklung und Baufinanzierung.

Werbeanzeige

Neben den für alle Nutzer frei zugänglichen Marktdaten soll Baudatenonline Kunden über aktuelle Genehmigungs- und Fertigstellungszahlen bis auf Bundeslandebene und nach Gebäudetypen informieren. Zudem biete die Plattform Genehmigungs- und Fertigstellungsprognosen, dynamische Grafikfunktionen mit individualisierbaren Abbildungen für eigene Präsentationen und Europadaten im Ländervergleich. Über eine „Lesezeichen“-Funktion sollen Nutzer effektiv direkten Zugriff auf häufig verwendete Daten haben.

„Mit der relaunchten Marktdatenplattform sprechen wir Entscheider in Unternehmen an, die im Rahmen der Absatz-, Vertriebsplanung und Entscheidungsfindung mit fundierten Marktdaten arbeiten wollen“, erläutert Dr. Christian Kaiser, Leiter der Heinze Marktforschung. Zusätzlich zu den verfügbaren Marktdaten könnten im Kundenauftrag aber auch Produkt- und Imageanalysen erstellt, produktspezifische Absatzkennziffern eingerichtet und Optimierungen der Verkaufsgebiete vorgenommen werden. Damit ließe sich die eigene Marktstellung aus Sicht der Unternehmen im Baubereich überprüfen sowie optimieren und ließe sich der Erfolg langfristig festigen.

Die Heinze GmbH in Celle ist eine Tochter der Docu-Group und damit einem Unternehmen, das in den Bereichen Marketing, Kommunikation und Prozessoptimierung Dienstleistungen für die gesamte Baubranche anbietet. Die Heinze Marktforschung betreibt Grundlagen- sowie Auftragsmarktforschung und erstellt Prognosen zum Baumarkt.

www.heinze.de,
www.baudatenonline.de

Kommunikation

Werbeagentur Dojo veröffentlicht verrückten Anti-Influencer-Rap mit vielen Influencern, um Klamotten zu promoten

Ein Video gegen die Influencer-Hysterie gespickt mit prominenten Vertretern dieser Szene? Das Musikvideo der Berliner Werbeagentur Dojo setzt diese Idee um und stellt eine neue Modekollektion mit dem Namen „Defluencer" vor. Veröffentlicht wurde die schräge Werbekampagne passend zum Abschluss der Berliner Fashion Week. mehr…

Werbeanzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

Netflix-Quartalsbilanz: Streaming-Pionier steigt zum 100 Milliarden-Dollar-Koloss auf

Der Hollywood-reife Traumlauf geht weiter: Netflix konnte erneut die Erwartungen der Wall Street…

“Für immo” vor Netto und der Telekom: YouTube kürt die zehn erfolgreichsten Werbevideos des Jahres 2017

And the winner is: Jung von Matt. YouTube hat in Hamburg seine Liste…

Luxus-Suite gegen PR-Video: Hotelchef outet Youtuberin als Schnorrerin und offenbart die Tücken des Influencer Marketings

Influencer Marketing ist die wohl zurzeit umstrittenste Disziplin der Online Werbung. Im Fokus…

Werbeanzeige

Werbeanzeige