Suche

Anzeige

marketingIT Solution Forum erfolgreich gestartet

Angenehme Atmosphäre, gute Gespräche, erbauliche Vorträge. So lautet das Fazit der Besucher und Aussteller, die gestern am ersten MarketingIT Solution Forum in Düsseldorf in den Räumen der Verlagsgruppe Handelsblatt teilnahmen.

Anzeige

Wie funktionieren Marketing Management Systeme, wie können Unternehmen Online-befragungen durchführen, wie ihre Seiten auf Google optimieren oder welche IT-Lösungen erlauben die Kundenzufriedenheit deutlich zu erhöhen; das waren die Themen, die die Besucher der kleinen Fachmesse bewegten. Insgesamt neun Aussteller, 150 Teilnehmer und 18 Vorträge gaben den Rahmen, der für konzentrierte Gespräche intensiv genutzt wurde.

„Wir waren über die lange Verweildauer der Besucher überrascht. Grundsätzlich wollten wir eine kleine Hausmesse bieten, wo sich Marketing- und Vertriebsentscheider mal in Ruhe über Möglichkeiten der Effizienzsteigerung durch Software erkundigen können“, sagt Christian Thunig, Portalleiter von marketingIT.de und stellv. Chefredakteur der absatzwirtschaft – Zeitschrift für Marketing.

Fest steht: der Aufklärungsbedarf ist hoch. Viele Marketingleiter wissen noch gar nicht, was möglich sei, so einer der Aussteller. Software zur Marketing- und Vertriebsunterstützung wird aber immer wichtiger, da sowohl die Effizienz steigen muss als auch die Steuerung des Marketing immer komplexer wird, so dass Excelcharts bei weitem nicht mehr die Prozesse abbilden können.

Die Chancen, dass sich Marketingentscheider auch weiterhin schlau machen können, stehen gut. Sowohl von Ausstellerseite wie auch von den Besuchern kam ein eindeutiges Signal: weitermachen. Der Termin für das zweite marketingIT Solution Forum wird also nicht lange auf sich warten lassen. Bis dahin gilt auf jeden Fall, dass sich Interessierte auf marketingIT.de ausführlich informieren können.

Erste Eindrücke von der marketingIt Soultion Forum gibt es auf Youtube und Facebook:

www.facebook.com/marketingIT

www.youtube.com/superoffice

www.youtube.com/doubleslash

www.youtube.com/adconverse

www.youtube.com/lunapark

www.youtube.com/exclaimer

Kommunikation

Nutzer geben das meiste Geld für Streaming- und Dating-Anwendungen aus

Marktpropheten sagen schon seit Jahren den Niedergang von Apps voraus. Neue Zahlen zeigen nun: Das Gegenteil ist der Fall. Noch nie beschäftigten sich die Nutzer länger mit den mobilen Anwendungen als im vergangenen Jahr. Und auch die Download- und Umsatzzahlen sind im Vergleich zu den Vorjahren gestiegen, wie eine Untersuchung des Analyseinstituts AppAnnie ergeben hat. mehr…

Anzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

Roboter in der Arbeitswelt: Warum die Mehrheit der Deutschen die High-Tech-Kollegen ablehnt

Groß, orange und hinter einem Schutzzaun - die Vorstellung der Deutschen von Robotern…

Nielsen-Report zum Werbejahr 2018: TV-Werbemarkt erstmals seit 2009 im Minus

Wie sieht die Bilanz des deutschen Werbemarkts im Jahr 2018 aus? Er stagniert…

Vorbild Landwirte: Was sich die Digitalbranche von der Agrarwirtschaft abschauen kann

Erfolgreich in der Vergangenheit, unsicher für die Zukunft: Viele Unternehmen hadern auch im…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige