Suche

Werbeanzeige

Marketingexperten können Mailings künftig multimedialer gestalten

Marketing-Software-Anbieter Unica hat einen „Pivotal-Veracity-E-Design-Optimizer“ entwickelt. Die E-Mail-Rendering-Lösung soll die Grafikfunktionen des iPads optimieren und ermöglichen, die Darstellung von Mailings in verschiedenen E-Mail-Diensten und -Clients vor dem Versand zu testen. Damit würde das Portfolio im Bereich plattformübergreifender Designoptimierung und interaktivem E-Mail-Marketing optimiert.

Werbeanzeige

Mit dem iPad sei es Apple gelungen, den Erfolg des iPhones noch zu übertreffen. Binnen 20 Tagen habe Apple rund eine Million iPads verkauft und sei damit 46 Tage schneller gewesen als beim Verkauf des millionsten iPhones. Im Rahmen mobiler Marketingstrategien versuchten nun viele Unternehmen, iPad-kompatible Anwendungen auf den Markt zu bringen. Diese nutzten möglichst einfache Gestaltungselemente wie verkürzte Links, einzeilige Überschriften und einspaltige Textelemente, die auf mobilen Endgeräten wie dem iPad fehlerfrei angezeigt werden können.

Mit der Pivotal-Veracity-E-Mail-Deliverability-Lösung könnten Marketingverantwortliche das Layout ihrer Mailings in einer Vorschau testen und somit sicherstellen, dass die mobilen Anwendungen optimal wiedergegeben werden. Mit der Lösung lasse sich jede E-Mail vor dem Versand hinsichtlich des Eingangs- und Erscheinungsbilds im Posteingang des Empfängers prüfen und zwar sowohl von amerikanischen und internationalen E-Mail-Clients über verschiedene Versionen von Outlook bis hin zu Anbietern mobiler E-Mail-Clients für iPhone, Android, Blackberry, Palm als auch bis hin zum iPad.

„Viele Marketingverantwortliche wollen die neuen und vielfältigen E-Mail-Funktionen des iPads besser für sich nutzen. Der Posteingang verfügt beispielsweise über eine integrierte Funktion, mit der Videos direkt abgespielt werden können. Dadurch können Marketingexperten ihre Mailings künftig multimedialer gestalten“, erklärt Axel Schäfer, Senior Marketing Manager bei Unica. Für die Wiedergabe würden unterschiedliche Bildschirmgrößen jedoch eine Herausforderung darstellen. Um ein konsistentes grafisches Markenimage zu sichern, sei es deswegen umso wichtiger, die Darstellung eines Mailings vor dem Versand zu testen.

www.pivotalveracity.com,
www.unica.com

Kommunikation

„Ohne Vielfalt ziemlich langweilig“: Warum Edeka ausländische Ware aus den Regalen verbannt

Eine Edeka-Filiale in der HafenCity zeigt, warum Rassismus keinen Platz in ihren Filialen hat. So räumten die Mitarbeiter einfach kurzerhand die Regale leer. Statt der Produkte wurden Aufsteller platziert mit den Sätzen: "Dieses Regal ist ohne Vielfalt ziemlich langweilig". mehr…

Werbeanzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

„Ohne Vielfalt ziemlich langweilig“: Warum Edeka ausländische Ware aus den Regalen verbannt

Eine Edeka-Filiale in der HafenCity zeigt, warum Rassismus keinen Platz in ihren Filialen…

Die elf wichtigsten Fähigkeiten, die ein Social-Media-Redakteur im Jahr 2017 haben muss

Nicht selten entscheiden mittlerweile Social-Media-Redakteure über Erfolg oder Misserfolg einzelner Stücke. So wichtig…

„Air Berlin wächst wieder“: Die Katastrophenkommunikation der Airline vor der Pleite

Air Berlin in der Krise: Die verlustreiche Gesellschaft musste diese Woche Insolvenz anmelden,…

Werbeanzeige

Werbeanzeige