Suche

Anzeige

Marketing zum Hören

Artikel und Beiträge der absatzwirtschaft - Zeitschrift für Marketing stehen jetzt auch als mp3-Download zur Verfügung. Unter dem Portal von audible.de können Interessierte "Audiopakete" mit jeweils 3-5 aktuellen Beiträgen und einer Spielzeit zwischen 30 und 50 Minuten abrufen. Mit der "Denker-Serie" und einer Zusammenstellung der "Briefe aus Amerika" stehen zwei kostenlose Hörproben bereit.

Anzeige

Informationen und Inhaltsangaben finden Sie auch unter: www.absatzwirtschaft.de/audio. Audio-Abonnenten, können sich bei audible eins von neun zur Auswahl stehenden Hörbüchern kostenlos downloaden. Für Abonnenten des E-Abos von absatzwirtschaft ist der Service, beginnend mit der Juni-Produktion, kostenfrei. E-Abo ist das elektronische Print-Archiv der absatzwirtschaft im Volltextformat mit allen Artikeln, Beiträgen und Berichten seit 1982.

www.absatzwirtschaft.de/audio

Digital

Innovationsanführer Deutschland: Auch die Start-up-Welt gewinnt an Bedeutung

Deutschland ist, was Innovationen angeht, Vorreiter. Kein anderes Land der Welt ist in diesem Bereich so gut wie Deutschland, so das Weltwirtschaftsforum. Die deutschen Unternehmer seien risikofreudig und kreativ. Auch die Start-up-Landschaft wird weiterhin gefördert. So schickt der vom Bundeswirtschaftsministerium unterstützte German Accelerator 14 vielversprechende Jungunternehmen ab Januar ins Sillicon Valley. mehr…

Anzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

„Wir bieten flexitarisch, paleo, vegan, slow, clean, bio, regional“: Die nächtliche Guerilla-Aktion von Edeka sorgt für Aufmerksamkeit

Ein besonderes Jubiläum für Edeka. Die werden dieses Jahr 111 Jahre. Mit einer…

YouTube-Werbung auf dem TV: Werbetreibende sollten TV-Geräte nicht als Kanal, sondern als Medium zu verstehen

Bei der Bewegtbild-Nutzung geht der Trend hin zu sogenannten Snackable Videos, die sich…

Wenn der Algorithmus den neuen Kollegen findet: Wie wichtig wird Künstlicher Intelligenz im Bewerbungsprozess?

Künstliche Intelligenz könnte die Personalauswahl von Arbeitgebern in Zukunft prägen. 80 Prozent der…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige