Suche

Anzeige

Marketing-Tool für Kundengespräche auf Facebook

Das spanische Start-Up Whisbi bietet Unternehmen die Möglichkeit, über ihre Facebook-Seiten direkt via Videoberatung mit ihren Fans und Seitenbesuchern in Kontakt zu treten. Das patentierte Marketing-Tool trägt ebenfalls die Bezeichnung Whisbi. Es kombiniert Telefonie und Video, um in Echtzeit direkte Gespräche zwischen Facebook-Nutzern und Kundenberatern innerhalb des sozialen Netzwerks zu ermöglichen.

Anzeige

Mit der Technologie möchte das Unternehmen dazu beitragen, Facebook als Verkaufsfläche profitabel zu machen. Denn anders als herkömmliche Marketingformen wie Werbebanner auf Facebook biete die Integration von Whisbi einen entscheidenden Vorteil: Interessierten Usern werden umfangreiche Verkaufsgespräche übergangslos und interaktiv auf Facebook selbst ermöglicht, ohne dass der Facebook-Besuch durch den Wechsel auf externe Seiten unterbrochen werden muss.

Jon Smith, Verantwortlicher für Marketing und Produktentwicklung bei Whisbi, erklärt: „Facebook bildet eine eigene, vom herkömmlichen Internet entkoppelte private Welt, die für Unternehmen von außen nur schwer zugänglich ist. Whisbi kann die Brücke sein, die auf interaktive Weise potenzielle Kunden mit Unternehmen zusammenbringt.“

Facebook-User kann sich anrufen lassen

Dabei ist die Videotelefonie-Technologie kein reines Verkaufs-Tool. Sie bietet auch die Möglichkeit, im Gespräch mit dem Kundenberater auf interaktive Weise Unternehmen und Produkte kennenzulernen und damit das Vertrauen der Facebook-User zu stärken. Die spezielle Dynamik des sozialen Netzwerks bewirke, dass die erwartungsgemäß positiven Erfahrungen geteilt und multipliziert werden, so dass am Ende eine Vielzahl weiterer Personen erreicht werden können.

Die Technik ist genauso einfach zu handhaben wie bei normalen Onlineshops, betont der Anbieter. Beim Besuch der Facebook-Seite eines Unternehmens erscheint ein Whisbi „Smart“ Button, mittels dem sich der Facebook-User von einem Videoberater anrufen lassen kann, während sich parallel dazu ein Video-Chat-Fenster öffnet, in dem dieser Berater für den Kunden sichtbar wird. Dabei ist es nicht nötig, zusätzliche Software zu installieren. Die Nutzung von Whisbi ist mit jedem Java unterstützten Endgerät möglich.

Kommunikation

EU-Verbraucherschutz: Airbnb lenkt ein und beseitigt gesetzeswidrige Konditionen

Der US-Zimmervermittler Airbnb hat nach Angaben der EU-Kommission im Streit um unzulässige Geschäftsbedingungen eingelenkt. Das Unternehmen habe sich bereit erklärt, seine Geschäftsbedingungen entsprechend zu ändern und die Preisdarstellung zu verbessern. mehr…

Anzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

Sexismus und Diskriminierung: Werberat verteilt öffentliche Rügen wegen „herabwürdigender“ Werbung

Sieben Unternehmen hat es getroffen. Der Deutsche Werberat hat öffentliche Rügen gegen deren…

„m/w/divers“, „m/w/x“: Wie Marken mit diskriminierungsfreien Job-Kampagnen für Vielfalt kämpfen

In Stellenanzeigen häufen sich die Bezeichnungen „m/w/i“, „m/w/d“, „m/w/inter“, „m/w/x“, „m/w/divers“. Auch Suchanfragen…

Werbeschmiede Jung von Matt gründet Tech-Ableger und startet mit einem Auftrag von Konzernriese Google

Die Werbeagentur Jung von Matt baut sein Geschäftsmodell aus: Mit der Gründung eines…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige