Suche

Werbeanzeige

Marketing-Planungssoftware kann in der Krise eine Trumpfkarte sein

Herbstzeit bedeutet für Marketers Planungszeit. In diesem Jahr findet die Planung allerdings unter erschwerten Bedingungen statt, denn die gegenwärtige Wirtschaftskrise ist längst in deutschen Unternehmen angekommen. Dies stellt Marketing-Verantwortliche bei der Planung und Budgetallokation vor große Herausforderungen. Laut Mirko Holzer, CEO der Brand Maker GmbH, kann der Einsatz von Marketing-Software, besonders von Marketing-Planungssoftware, hierbei jedoch helfen.

Werbeanzeige

Generell – nicht nur in Krisenzeiten – ist Transparenz eine zentrale Voraussetzung für eine gute Planung. Marketing-Verantwortliche benötigen jederzeit einen Überblick über alle Marketing-Maßnahmen, Aufgaben und Budgets. In der Krise ist das umso wichtiger, denn nur mit einer transparenten Planung kann man zu jedem Zeitpunkt schnell und flexibel auf Budgetkürzungen oder andere Markterfordernisse reagieren. Um diese Transparenz zu schaffen und flexibel agieren zu können, ist der Einsatz einer webbasierten Marketing-Planungssoftware hilfreich. So eine Software bündelt alle Informationen zu relevanten Maßnahmen und Kampagnen wie Zeitraum, Aufgaben, Ziele oder Budgets zentral an einer Stelle, wo sie von allen Beteiligten – vom zentralen Marketing über das Produktmanagement bis hin zu Agenturen und dezentralen Vertriebseinheiten – je nach Berechtigung eingesehen werden können.

Mehr Informationen finden Sie unter
www.marketingit.de/wissen

Kommunikation

Ziemlich beste Feinde: Ein neues Buch über Snaps Aufstieg zeigt, wie Facebook Snapchat zum Durchbruch verhalf

Die Fehde ist legendär: Es gibt wohl kaum zwei CEOs im Silicon Valley, die ihre Abneigung weniger unverhüllt zum Ausdruck bringen als Snap-Chef Evan Spiegel und Facebook-CEO Mark Zuckerberg. Ursprung der ziemlich besten Feindschaft war Zuckerbergs Versuch, den aufstrebenden Rivalen zu übernehmen. Das Vorhaben scheiterte tatsächlich doppelt, wie ein neues Buch von TechCrunch-Autor Billy Gallagher nun enthüllt. mehr…

Werbeanzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

Schwedens flinker Sprung zum bargeldlosen Land: Die Kronen verschwinden zu schnell

Es scheint so als wäre es das fortschrittlichste Land der Welt: Schweden besitzt…

Jameda muss umrüsten, um keine weiteren Klagen zu erhalten: „Das Geschäftsmodell ist vom Gericht nicht verworfen worden”

Viele Ärzte sehen die Seite Jameda kritisch, selbst wenn sie dort gute Noten…

Ziemlich beste Feinde: Ein neues Buch über Snaps Aufstieg zeigt, wie Facebook Snapchat zum Durchbruch verhalf

Die Fehde ist legendär: Es gibt wohl kaum zwei CEOs im Silicon Valley,…

Werbeanzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Werbeanzeige