Suche

Anzeige

Marketing als Unternehmensführung begreifen

Er hat schon im vergangenen Jahr vor zu viel Pessimismus angesichts der Krise gewarnt. Im Interview mit der Zeitschrift absatzwirtschaft sieht sich Allianz-Chefvolkswirt Michael Heise aktuell bestätigt und empfiehlt sogar Lohnzuwächse: „Bei einem mittelfristigen Produktivitätszuwachs von 1,5 Prozent und einem Inflationsausgleich von nur einem Prozent ist durchaus eine Anhebung der Löhne und Gehälter um 2,5 Prozent vorstellbar.“

Anzeige

Der optimistische Ökonom rät aber Unternehmen, nicht nur in die Entwicklung neuer Ideen zu investieren, sondern auch in deren Verkauf: „Krisen bringen Gewinner und Verlierer hervor. Zu den Erstgenannten gehören Unternehmen, die Ideen entwickeln und verkaufen. Mit Verkaufen meine ich auch die Kommunikation. Gewinner stoppen in Krisen weder ihre Investitionen in Forschung und Entwicklung noch ins Marketing. Krisen bringen ganze Branchen auf Trab, wenn ich allein das Erwachen der weltweiten Autoindustrie in puncto Elektromobilität betrachte.“

Dringend empfiehlt der Chefvolkswirt, Marketing als ganzheitliche Disziplin zu begreifen und umzusetzen: „Wer Erfolg will, stellt Marktmanagement und Kundenorientierung in den Mittelpunkt seiner Unternehmensführung.“

Das vollständige Interview lesen Sie in absatzwirtschaft 10-2010.

www.absatzwirtschaft-shop.de

Kommunikation

Nutzer geben das meiste Geld für Streaming- und Dating-Anwendungen aus

Marktpropheten sagen schon seit Jahren den Niedergang von Apps voraus. Neue Zahlen zeigen nun: Das Gegenteil ist der Fall. Noch nie beschäftigten sich die Nutzer länger mit den mobilen Anwendungen als im vergangenen Jahr. Und auch die Download- und Umsatzzahlen sind im Vergleich zu den Vorjahren gestiegen, wie eine Untersuchung des Analyseinstituts AppAnnie ergeben hat. mehr…

Anzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

60 Prozent der Bewerber wollen Gehaltsangaben in Stellenangeboten

Der Januar ist Hauptsaison für die Jobsuche, doch wie können sich Unternehmen in…

Roboter in der Arbeitswelt: Warum die Mehrheit der Deutschen die High-Tech-Kollegen ablehnt

Groß, orange und hinter einem Schutzzaun - die Vorstellung der Deutschen von Robotern…

Nielsen-Report zum Werbejahr 2018: TV-Werbemarkt erstmals seit 2009 im Minus

Wie sieht die Bilanz des deutschen Werbemarkts im Jahr 2018 aus? Er stagniert…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige