Suche

Werbeanzeige

Markentour Berlin

Wenn Sie demnächst einmal wieder privat oder geschäftlich in Berlin sind beziehungsweise das Glück haben, in Berlin zu wohnen und/oder zu arbeiten, dann sollten Sie sich einfach einmal zwei bis drei Stunden Zeit nehmen, und auf Markenentdeckungsreise gehen. Karsten Kilian und die Redaktion der Absatzwirtschaft sind sich sicher, dass das, was Sie dort sehen und mit allen Sinnen erleben werden, eine Inspiration für Ihre eigene Marketing- und Markenführung sein wird. Los geht’s!

Werbeanzeige

Stationen der Markentour:

(A) No 74 Berlin (Adidas): Torstr. 74, 10119 Berlin
(B) 4010 (Deutsche Telekom): Alte Schönhauser Str. 31, 10119 Berlin
(C) Swatch Instant Store Münzstr. 18, 10178 Berlin
(D) Boss Orange Special Concept Store: Max-Beer-Str. 2-4, 10119 Berlin
(E) O2 Flagship Store Berlin Unter den Linden 16, 10117 Berlin
(F) Nivea Haus Berlin Unter den Linden 28, 10117 Berlin
G) Bunte Schokowelt (Ritter Sport) Französische Straße 24, 10117 Berlin
(H) Die Deutsche Bank der Zukunft (Q110) Friedrichstr. 181, 10117 Berlin

© Karsten Kilian

Details zur Markenroute:

Absolute Highlights sind „No 74“ und „4010“, da Sie beide Läden von außen fast nicht erkennen werden. Also: Augen auf! Beim „Swatch Instant Store“ wiederum ist das außergewöhnlich, dass man den Laden bequem innerhalb von 60 Minuten für einen Nachmieter leer räumen könnte! Besonders spannend fand ich auch „Die Deutsche Bank der Zukunft“, die einzige Filiale der Großbank, in der man meines Erachtens „Leistung aus Leidenschaft“ bereits spüren kann. Die Führung (telefonisch Anmeldung unter 030 / 46 06 11-60) ist sehr empfehlenswert, der Kaffee samt „Berliner Stulle“ an der hauseigenen Bar ebenfalls.

Die komplette Strecke von (A) bis (H) beträgt 3,4 km. Für Zwischenspurts bietet sich die Nutzung der U-Bahn an. Ein Tagesticket kostet 6,10 Euro (Berlin AB), bis Potsdam 6,50 Euro (Berlin ABC):

(A): U2, Rosa-Luxemburg-Platz
(B) – (D): U8, Weinmeisterstraße
(E) – (F): U6, Friedrichstraße oder U6, Französische Straße
(G) – (H): U6, Französische Straße

Den U- und S-Bahnplan können Sie auf der Seite der BVG einsehen.

© 2010 Google – Kartendaten © 2010 Tele Atlas

Und wenn Sie noch etwas mehr Zeit haben sollten, dann besuchen Sie doch gleich noch die drei folgenden Markenorte etwas außerhalb bzw. in Potsdam:

(I) Meilenwerk (Forum für Fahrkultur):
(S41/S42, Beusselstraße bzw. U7 Mierendorffplatz)
Wiebestraße 36, 10553 Berlin
(J) Globetrotter Ausrüstung: Schloßstr. 78-82, 12165 Berlin
(K) Katjes Flagship Store:
(S7, Griebitzsee o. Regionalbahn bis Bahnhof Potsdam Medienstadt Babelsberg)
Wetzlarer Str. 96-106, 14482 Potsdam

Und wenn Sie schon einmal in Babelsberg sind, dann empfiehlt sich bei ausreichend Zeitbudget auch noch folgender „medialer“ Kurzbesuch:

(L) Filmpark Babelsberg: Großbeerenstr., 14482 Potsdam
(Regionalbahn bis Bahnhof Potsdam Medienstadt Babelsberg, S7 bis Babelsberg und Bus 690 oder bis Potsdam-Hbf. und Bus 601 bzw. 619)

Spannende Markeneindrücke und Markenideen wünscht Ihnen
Karsten Kilian

Und wer verbirgt sich hinter dieser Fassade?


Kaum zu glauben, aber wahr – die Telekom!

Das PDF-Dokument zur Markentour Berlin können Sie hier downloaden.

Sie interessieren sich auch für Markentouren in anderen Städten? Hier finden Sie Links zu allen bisher erschienenen Markentouren in Hamburg, Köln, München, Stuttgart und Wien.

Markentour Hamburg
Markentour Köln
Markentour München
Markentour Stuttgart
Markentour Wien

Kommunikation

Der Job als Date-Killer?

Laut einer Forsa-Umfrage ist ein unattraktiver Beruf für jede fünfte Frau ein Ausschlusskriterium beim Dating. Erstaunlich: Piloten und Stewardessen sind unbeliebter als Ärzte und Ärztinnen. mehr…

Werbeanzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

Facebook bringt Kleinanzeigen-Plattform Marketplace nach Deutschland

Facebook wird auch in Deutschland ein Stück mehr zum Konkurrenten für Ebay und…

„Adidas erfindet das Marketing neu und macht alles falsch“: Thomas Koch übt Kritik an der Metropolen-Strategie

Adidas setzt im Marketing auf Metropolen und will in sechs Großstädten weltweit Sport-Communitys…

Die größten Familienunternehmen in Deutschland: Mächtige Unternehmen sind besser vernetzt

Skepsis und Unbehagen: Unter Deutschlands größten Familienunternehmen sieht sich weniger als die Hälfte…

Werbeanzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Werbeanzeige