Suche

Werbeanzeige

Markenlexikon

Vorratsmarke

Mit einer Vorratsmarke wird die Anmeldung einer Marke ohne Gebrauchsabsicht bezeichnet; das Markengesetz versucht derartige Absichten durch das relative Schutzhindernis des Benutzungszwangs zu verhindern. Wurde eine Marke innerhalb der letzten fünf Jahre vor der Geltendmachung dieses Anspruches, z.B. durch
einen Wettbewerber, nicht nachweislich benutzt, erfolgt eine Löschung der Marke aus dem Markenregister.

Verwandte Fachbegriffe:

Werbeanzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

Fünf Tipps für das Sommerloch im B2B-Marketing, während sich andere eine Auszeit gönnen

Für die einen ist es die ruhigste Zeit des Jahres, für die anderen…

Redaktion, Digitalmarketing und TV unter einem Dach: FC Bayern München gründet Medientochter

FC Bayern München möchte die Digitalisierung weiter professionalisieren: Der Aufsichtsrat hat die Gründung…

Reinhard Springer im Videointerview über die vier F: Fokussieren. Fabulieren. Friends. Freude.

Springer & Jacoby-Altmeister Reinhard Springer erklärt im Videointerview mit der absatzwirtschaft den harten…

Werbeanzeige