Suche

Werbeanzeige

Markenlexikon

Patent

Bei einem Patent handelt es sich um das einem Erfinder oder seinem Rechtsnachfolger vom Staat für sein Gebiet erteilte, zeitlich begrenzte Monopol für die wirtschaftliche Nutzung einer Erfindung. Hierzu zählen u.a. Erzeugnisse, Vorrichtungen, chemische Stoffe, Verfahren oder Verwendungsarten. Voraussetzungen für die Patentfähigkeit sind: (1) technische Erfindungen (und keine mathematische Methoden o.ä.), (2) mit Neuheitscharakter (d.h. sie übersteigt den aktuellen Stand der Technik), (3) die auf einer erfinderischen Tätigkeit beruhen und (4) eine gewerbliche Verwendung (Anwendbarkeit) ermöglichen. Sollten diese Voraussetzungen nicht erfüllt sein, so bietet sich alternativ die Anmeldung als Gebrauchsmuster an. Bei Vorliegen mehrerer gleicher, unabhängig voneinander gemachter Erfindungen steht demjenigen das Patentrecht zu, der seine Erfindung als Erster beim Deutschen Patent- und Markenamt (DPMA) angemeldet hat.

Verwandte Fachbegriffe:

Kommunikation

Apple will 38 Milliarden Dollar an Steuern nachzahlen – in den USA

Apple will nach der US-Steuerreform den Großteil seiner gewaltigen Geldreserven ins Heimatland bringen. Zusätzlich zu einer beispiellosen Steuerzahlung von 38 Milliarden Dollar (knapp 31 Mrd. Euro) stellte der iPhone-Konzern massive Investitionen in den USA und den Bau eines neuen großen Standorts in Aussicht. mehr…

Werbeanzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

99 Dinge, über die Sie tweeten könnten – wenn Sie nicht gerade über sich selbst berichten

Haben Sie Probleme für Twitter passenden Content zu kreieren? Brauchen Sie Hilfe bei…

Warum innovative Startup-Ideen und Gadgets vor allem für ältere Menschen lebensnotwendig sind

Damit Ältere länger selbstbestimmt leben können, nutzen immer mehr Menschen über 65 Jahre…

Regie, Kamera, Schnitt, Sound, Visual Effects und International: „Die Klappe 2018“ ist zum 38. Mal ausgeschrieben

"Die Klappe" bildet alle Disziplinen der Bewegtbildkommunikation ab und wird als einziger rein deutschsprachiger…

Werbeanzeige