Suche

Werbeanzeige

Markenlexikon

Markenpiraterie

Widerrechtliche Nachahmung eines Markennamens und Anbringung der Marke auf (1) gleich(artig)en Produkten, z.B. Lacoste-Krokodil auf Polo-Shirts, auch
als Counterfeiting bezeichnet (Markenpiraterie im engeren Sinne) bzw. (2) andersartigen Produkten, z.B. Lacoste-Krokodil auf Tischdecken (Markenpiraterie im weiteren Sinne). Dabei wird insbesondere das Markenrecht (Markengesetz) verletzt werden; dem APM zufolge umfasst Markenpiraterie „das illegale Verwenden von Zeichen, Namen, Logos (Marken) und geschäftlichen Bezeichnungen, die von den Markenherstellern zur Kennzeichnung ihrer Produkte im Handel eingesetzt werden.“ (http://www.markenpiraterie-apm.de)

Synonym(e):

Counterfeiting

Verwandte Fachbegriffe:

Kommunikation

Terror in Barcelona: So trauern Sportler, Politiker und Prominente im Social Web

Die Welt blickt nach dem Terroranschlag von Barcelona in die katalanische Hauptstadt. Ein Lieferwagen war am Nachmittag auf der Flaniermeile Las Ramblas in die Menschenmenge gerast – 12 Menschen kamen dabei ums Leben, mindestens 80 sind verletzt. In den sozialen Medien bekundeten zahlreiche Prominente und Politiker rund um die Welt ihre Anteilnahme. Vor allem Fußballer drückten ihre Solidarisierung mit der Stadt des vierfachen Champions League-Siegers in zahlreichen Tweets aus. mehr…

Werbeanzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

„Air Berlin wächst wieder“: Die Katastrophenkommunikation der Airline vor der Pleite

Air Berlin in der Krise: Die verlustreiche Gesellschaft musste diese Woche Insolvenz anmelden,…

Wechsel des DFB-Sponsoringpartners: Warum Volkswagen noch nicht zum DFB passt

Nach 45 Jahren Partnerschaft zwischen dem Deutschen Fußballbund und Mercedes-Benz und fünf gewonnenen…

Facebook bringt Kleinanzeigen-Plattform Marketplace nach Deutschland

Facebook wird auch in Deutschland ein Stück mehr zum Konkurrenten für Ebay und…

Werbeanzeige