Suche

Anzeige

Markenlexikon

Markeninhaber

für eingetragene und angemeldete Marken geregelt in § 7 des Markengesetzes: bei Markeninhabern kann es sich um natürliche Personen, juristische Personen oder rechtsfähige Personengesellschaften (z.B. OHG, KG) handeln; im Hinblick auf nicht eingetragene und notorisch bekannte Marken existiert keine ausdrückliche Regelung, wenngleich hierfür entsprechendes gilt; abweichend vom früheren Recht stellt es nach dem neuen Gesetz keine Voraussetzung für den Markenschutz mehr dar, dass der Markenanmelder oder -inhaber einen Geschäftsbetrieb besitzt bzw. aufrechterhält; auch im Gemeinschaftsmarkenrecht und den meisten nationalen Markenrechten der EU-Staaten spielt das Geschäftsbetriebskriterium keine Rolle mehr (Ausnahme: z.B. Österreich).

Synonym(e):

Namensinhaber

Verwandte Fachbegriffe:

Kommunikation

Guerillaaktion mit Coca-Cola und Nutella: Wie die Unternehmen unfreiwillig gegen die AfD werben

Zwei Aktionen haben in den vergangenen Tagen für Aufruhr gesorgt: Einmal ein Plakat von Coca-Cola und eines von Nutella. Beide Unternehmen positionieren sich auf den Plakaten klar gegen Rechts. Doch: Die Plakate wurden von den Unternehmen weder aufgestellt, autorisiert noch umgesetzt oder in Auftrag gegeben. mehr…

Anzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

Snapshot-Umfrage: Wie sich die Budgets für Online- und Offline-Kommunikation in 2019 entwickeln

Wie viel Geld planen Marketer für digitale und analoge Kommunikationsmaßnahmen im nächsten Jahr…

Roundtable Teil 2: „Je älter die Zielgruppe, desto nischiger müssen Influencer sein“ – über die Relevanz der neuen Werbeform

Influencer-Marketing boomt – und sieht sich zugleich Kritik wie auch Anfeindungen ausgesetzt. Beim…

Marken orientieren sich weiter Richtung Instagram – Unternehmen sollten Verteilung der Werbebudgets datenbasiert treffen

Es war ein ereignisreiches Social-Media-Jahr. Was lässt sich daraus für 2019 ableiten und…

Anzeige