Suche

Anzeige

Markenlexikon

Markenelemente

Als gestalterische Ausdrucksformen der Markenidentität tragen Markenelemente Kilian zufolge dazu bei, „die mit einer Marke verbundenen Assoziationen zu optimieren und die Wiedererkennung zu maximieren. Meist handelt es sich bei Markenelementen um einfache konzeptionelle Einheiten, die gezielt ein oder zwei Sinneskanale ansprechen, zum Beispiel Farben, Formen, Tone und Schlüsselbilder.“ (2010, S. 54) Neben primären Markenelementen, die direkt aus der Markenidentität abgeleitet sind und der Identifizierung und Differenzierung der Marke dienen, zahlen hierzu auch sekundäre Markenelemente anderer Entitäten, zum Beispiel Darstellungen von Prominenten oder Partnermarken. (vgl. Kilian, 2007, S. 58 und S. 63)
Als Gestaltungsparameter zur Markierung einer Leistung umfassen Markenelemente bzw. -bestandteile u.a. Markennamen (z.B. Marlboro), Domains (z.B. http://www.markenolymp.de), Formen (z.B. Autodesign bei BMW), Farben (z.B. blau/weiß bei Nivea), Schrifttypen (z.B. Coca-Cola Schriftzug), Logos (z.B. Mercedes-Stern), inkl. Signets und Emblemen, Charaktere (z.B. Michelin-Mann), Slogans/Claims (z.B. „Da weiß man was man hat“ bei Persil), Markenklang (z.B. „Di-di-di-dii-di“ der Deutschen Telekom), inkl. Jingles, Verpackungen (z.B. Papierumverpackung bei Underberg-Flaschen) und Schlüsselbilder (z.B. grünfarbenes Segelschiff für Beck’s).

Synonym(e):

Markenbestandteile Branding Elements

Verwandte Fachbegriffe:

Kommunikation

Guerillaaktion mit Coca-Cola und Nutella: Wie die Unternehmen unfreiwillig gegen die AfD werben

Zwei Aktionen haben in den vergangenen Tagen für Aufruhr gesorgt: Einmal ein Plakat von Coca-Cola und eines von Nutella. Beide Unternehmen positionieren sich auf den Plakaten klar gegen Rechts. Doch: Die Plakate wurden von den Unternehmen weder aufgestellt, autorisiert noch umgesetzt oder in Auftrag gegeben. mehr…

Anzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

Snapshot-Umfrage: Wie sich die Budgets für Online- und Offline-Kommunikation in 2019 entwickeln

Wie viel Geld planen Marketer für digitale und analoge Kommunikationsmaßnahmen im nächsten Jahr…

Roundtable Teil 2: „Je älter die Zielgruppe, desto nischiger müssen Influencer sein“ – über die Relevanz der neuen Werbeform

Influencer-Marketing boomt – und sieht sich zugleich Kritik wie auch Anfeindungen ausgesetzt. Beim…

Marken orientieren sich weiter Richtung Instagram – Unternehmen sollten Verteilung der Werbebudgets datenbasiert treffen

Es war ein ereignisreiches Social-Media-Jahr. Was lässt sich daraus für 2019 ableiten und…

Anzeige