Suche

Anzeige

Markenlexikon

Kultmarke

Bei einem „Kult“ handelt es sich um eine rituelle Verehrung einer Gottheit verbunden mit spirituellen beziehungsweise religiösen Handlungen. Auf Marken übertragen beschreibt der Begriff Kilian zufolge „die außergewöhnliche Verehrung eines Produkts oder einer Dienstleistung, die bei den Anhängern der Marke ungeahnte Kräfte freisetzt und überzogene Huldigungen inklusive dazugehöriger Devotionalien hervorruft.“ (2010, S. 69) Die übertrieben ausgelebte Ergebenheit und Pflege erscheinen dabei aus rationaler Sicht meist nicht gerechtfertigt. Um bei einer Marke von „Kultstatus“ reden zu können, muss es sich bei der Verehrung um ein aktiv betriebenes, dauerhaftes Massenphänomen handeln. (vgl. Schmeh, 2004, S. 14) Charakteristische Eigenschaften von Kultmarken sind deren Tradition, Präsenz, Beliebtheit und weitreichende Verbreitung sowie eine damit einhergehende hohe Bekanntheit. (vgl. Wiederkehr/Nyffenegger, 2009, S. 47f.)

Synonym(e):

Cult Brand

Verwandte Fachbegriffe:

Kommunikation

Nach Zuckerbergs Holocaust-Fauxpas: Facebook beseitigt Fehlinformationen, die zu Gewalt führen

Facebook wird bereits mit mehr als 600 Milliarden Dollar bewertet, doch Konzernchef Mark Zuckerberg befindet sich seit Monaten trotzdem in Büßerpose. Nun folgte der nächste Fauxpas des 34-Jährigen, während eines Podcast-Interviews mit der Techreporterin Kara Swisher. So wolle Zuckerberg Holocaust-Leugnungen auf Facebook nicht löschen. Ein paar Stunden später versuchte das Unternehmen, den Schaden zu minimieren. mehr…

Anzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

Nach Zuckerbergs Holocaust-Fauxpas: Facebook beseitigt Fehlinformationen, die zu Gewalt führen

Facebook wird bereits mit mehr als 600 Milliarden Dollar bewertet, doch Konzernchef Mark…

Wie das Start-up About You zum ersten „Unicorn“ aus Hamburg wurde, und was solch ein Einhorn auszeichnet

Im Zuge einer Kapitalerhöhung wurde das Bekleidungs-Start-up About You mit mehr als einer…

Wie BMW auf den Handelsstreit reagiert und neue Wege findet: „China ist mittlerweile der Nabel der Autowelt“

Kann Shenyang in China dem amerikanischen Spartanburg den Rang ablaufen? BMW investiert zumindest…

Anzeige