Suche

Anzeige

Markenlexikon

Haus der Marken

Nutzung mehrerer, aus Sicht der Abnehmer unabhängiger Marken, durch ein Unternehmen (vgl. z.B. „Pantene“ oder „Ariel“ von Procter & Gamble); Sattler zufolge sind Markenfamilien dadurch gekennzeichnet, dass „von einem Unternehmen mehrere Produkte unter einer Marke geführt werden und daneben mindestens eine Einzelmarke und/oder mindestens eine weitere Markenfamilie angeboten wird“ (Markenpolitik, 2001, S. 71).

Synonym(e):

House of Brands Markenfamilien

Verwandte Fachbegriffe:

Anzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

E-Sport im TV: Warum sich lineare Angebote gegen Twitch & Co. nicht durchsetzen können

Es gibt Sportverbände, die sich um diesen Hype reißen würden, der gerade um…

Gamescom feiert den E-Sport: 51 Millionen Euro hat die Branche in Deutschland im Jahr 2017 umgesetzt

Es wird immer deutlicher: Deutschland entwickelt sich im Bereich E-Sports schneller als europäische…

Carrypicker, Marmetube, SofaConcerts, …: Sechs Start-ups treten beim MarkenSlam gegeneinander an

Nach den großen Erfolgen in den ersten beiden Jahren bringt der Marketing Club…

Anzeige