Suche

Anzeige

Markenlexikon

Charaktere

bezeichnen Kilian zufolge „reale oder fiktive Menschen oder Tiere, die zur Steigerung der Aufmerksamkeit und Sympathie gegenüber der Marke eingesetzt werden.“ (2007, S. 61); typische Beispiele dieses Markensignals sind der fiktive Versicherungsvertreter Herr Kaiser (Hamburg-Mannheimer), der (Spar-)Fuchs (Spee-Waschmittel bzw. Bausparkasse Schwäbisch Hall) und die Lila-Kuh für Milka; Sie verfügen Kilian zufolge „als kommunikative Verkörperung der Marke über starken Einfluss auf die Markenwahrnehmung.“ (Kilian, 2007, S. 61)

Verwandte Fachbegriffe:

Kommunikation

Britische Parlamentarier fordern strengere Datenschutz-Regeln für Facebook

Facebook hat nach Einschätzung des britischen Parlaments «vorsätzlich und wissentlich» gegen Datenschutz- und Wettbewerbsrecht verstoßen. In einem am Montag veröffentlichten Bericht fordern Abgeordnete in London, dass Social-Media-Unternehmen für Inhalte, die auf ihren Seiten geteilt werden, Verantwortung übernehmen. mehr…

Anzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

Facebook droht Milliarden-Datenschutzstrafe in den USA 

Facebook könnte sich laut einem Zeitungsbericht auf eine Milliardenstrafe in den USA einlassen, um…

Nach Kritik von Politikern und Anwohnern: Amazon streicht Plan für zweites Hauptquartier in New York 

Amazons Suche nach einem „zweiten Hauptquartier“ in den USA ist zu einem landesweiten…

Levi’s 2. Börsengang: Warum die Jeans-Kultmarke in der launigen Modeindustrie weiter profitabel ist

Es ist der Inbegriff der Jeans: Levi's. Das vor 145 Jahren gegründete US-Unternehmen…

Anzeige