Suche

Anzeige

Markenlexikon

Ambush-Marketing

beschreibt die Kommunikationsstrategie eines werbetreibendes Unternehmens, das durch unerlaubtes „Trittbrettfahren“ von einem Anlass profitiert, ohne selbst (offizieller) Sponsor zu sein und die Veranstaltung oder den Event finanziell zu unterstützen (engl. Hinterhalt bzw. im Hinterhalt liegende Truppen/Guerillas bzw. Überfall aus dem Hinterhalt). Es handelt sich somit um „Unternehmen, die sich ohne offizielle Erlaubnis an Sportereignisse hängen“ (Schneider, Olympisches Ringen, in: Capital, 8/2005, S. 58) und auf diese Weise fremde Events als Sprungbrett in die Öffentlichkeit nutzen. Erreicht wird dies durch die „Okkupierung von Veranstaltungen, die vom direkten Wettbewerber gesponsert sind.“ (Bothe, Guerilla Attack, in: Promotion Business, Nr. 3, Juni 2006, S. 18). Ziel des Ambush-Marketing ist es, von den Beworbenen als vermeintlicher Sponsor wahrgenommen zu werden und auf diese Weise von der Sportveranstaltung zu profitieren, z.B. durch erhöhte Aufmerksamkeit bzw. positiven Imagetransfer.

Synonym(e):

Parasite-Marketing Schmarotzer-Marketing

Verwandte Fachbegriffe:

Kommunikation

Chatbots erfolgreich entwickeln, einführen und betreiben: In sieben Schritten zum erfolgreichen Dialogsystem

Alle reden von, über und zunehmend auch mit Chatbots. Aber was ist alles bei der Entwicklung eines Chatbots zu beachten? Neben der Bewältigung der technischen Herausforderungen zählen auch die detaillierte Vorbereitung und die Planung in klar definierten Schritten dazu. mehr…

Anzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

Wie ein Pixar-Film: Apples Weihnachtsspot stellt die kreative Arbeit in den Fokus

Auch Apple startet in die Weihnachtszeit mit einem Clip. Dieses Jahr setzt der…

Ist kundenzentriertes Denken tatsächlich wichtiger als Highspeed-Internet?

Dass schnelle Datenverbindungen die Produktivität steigern, Echtzeit-Kommunikation ermöglichen und Unternehmen dazu motivieren, sich…

Wer hat Schuld an der Mega-Krise von Facebook? Zuckerberg beschuldigt Sandberg

Facebook in seiner schwersten Krise: An der Wall Street ist die Aktie inzwischen…

Anzeige