Suche

Anzeige

Markenlexikon

Akronym

Kunstwort, das als Buchstabenfolge aus den Anfangsbuchstaben mehrerer Wörter gebildet wird und selbst wieder aussprechbar ist; ein Akronym gilt als Sonderfall der Abkürzung. So wurde aus „Actien-Gesellschaft für Anilinfarben“ der Markenname „Agfa“, aus „Fabbrica Italiana di Automobili Torino“ wurde „Fiat“ und aus „natürlich und kiefergerecht“ ging „NUK“ hervor. Bei Akronymen lassen sich mehrere Sonderformen unterscheiden: (1) Apronym (Akronym, das ein bereits existierendes Wort ergibt, z.B. D.A.S.), (2) Backronym (Akronym, dessen Bedeutungsinhalt sich nachträglich geändert hat, z.B. AEG), (3) mehrschichtiges Akronym (Akronym, bei dem einzelne Buchstaben für mehrere Worte mit gleichem Anfangsbuchstaben stehen) und (4) rekursives Akronym (Akronym, bei dem die Erklärung selbst das Akroynm beinhaltet, z.B. PHP für „PHP: Hypertext Preprocessor“.

Synonym(e):

Initialwort

Verwandte Fachbegriffe:

Anzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

E-Sport im TV: Warum sich lineare Angebote gegen Twitch & Co. nicht durchsetzen können

Es gibt Sportverbände, die sich um diesen Hype reißen würden, der gerade um…

Gamescom feiert den E-Sport: 51 Millionen Euro hat die Branche in Deutschland im Jahr 2017 umgesetzt

Es wird immer deutlicher: Deutschland entwickelt sich im Bereich E-Sports schneller als europäische…

Carrypicker, Marmetube, SofaConcerts, …: Sechs Start-ups treten beim MarkenSlam gegeneinander an

Nach den großen Erfolgen in den ersten beiden Jahren bringt der Marketing Club…

Anzeige