Werbeanzeige

Markenlexikon

Akronym

Kunstwort, das als Buchstabenfolge aus den Anfangsbuchstaben mehrerer Wörter gebildet wird und selbst wieder aussprechbar ist; ein Akronym gilt als Sonderfall der Abkürzung. So wurde aus „Actien-Gesellschaft für Anilinfarben“ der Markenname „Agfa“, aus „Fabbrica Italiana di Automobili Torino“ wurde „Fiat“ und aus „natürlich und kiefergerecht“ ging „NUK“ hervor. Bei Akronymen lassen sich mehrere Sonderformen unterscheiden: (1) Apronym (Akronym, das ein bereits existierendes Wort ergibt, z.B. D.A.S.), (2) Backronym (Akronym, dessen Bedeutungsinhalt sich nachträglich geändert hat, z.B. AEG), (3) mehrschichtiges Akronym (Akronym, bei dem einzelne Buchstaben für mehrere Worte mit gleichem Anfangsbuchstaben stehen) und (4) rekursives Akronym (Akronym, bei dem die Erklärung selbst das Akroynm beinhaltet, z.B. PHP für „PHP: Hypertext Preprocessor“.

Synonym(e):

Initialwort

Verwandte Fachbegriffe:

Werbeanzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

14. Verleihung des Best Brands Awards

Best Brands – das Event, das sich seit 2004 zur Branchenveranstaltung des Jahres…

Best Brands: Autobauer BMW siegt mit Kundenloyalität, Tesla mit visionärem Charisma

Automarken stehen bei Verbrauchern überdurchschnittlich hoch im Kurs: Die Auszeichnung als „Beste deutsche…

Bei Bio-Lebensmitteln schwanken die Preise um 45 Prozent, je nach Bio-Supermarkt

Wie viel ein Produkt genau kostet, variiert von Bio-Supermarkt zu Bio-Supermarkt. Wo es…

Werbeanzeige