Suche

Werbeanzeige

Markenlexikon

Ästhetik

Das (stilvoll) Schöne, d.h. die Lehre von der Gesetzmäßigkeit und Harmonie in Natur und Kunst; sinnliche Erlebnisse des Schönen; abgeleitet vom griechischen Begriff „aisthetikos“ für „wahrnehmbar“, vor allem „sinnlich“; bestimmte strukturelle Eigenschaften von Gegenständen, die Menschen durch ihre formale Einheit, ihre attraktive Gestalt und/oder attraktive Qualitäten ansprechen bzw. durch ihre Referenzfunktion wie Symbole wirken, die andere angenehme Dinge ins Gedächtnis rufen.

Verwandte Fachbegriffe:

Werbeanzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

Werber Gerald Hensel: „Marken müssen ein politisches Selbstverständnis entwickeln“

Wie politisch müssen Marken sein? Mit #KeinGeldfürRechts führte der Werber und Politologe Gerald…

Recht auf Eigenreparatur: Technologieriesen wehren sich gegen Einführung des „Fair Repair Act“

Nutzer wollen selbst entscheiden bei wem sie ihre Smartphones reparieren lassen. Nicht nur…

Ford in der Krise: „Möbelexperte“ James Hackett wird neuer Chef?

Ford-Chef Mark Fields verlässt den zweitgrößten amerikanischen Autobauer. Nachfolger wird James Hackett, Leiter…

Werbeanzeige