Suche

Anzeige

Marken-Award 2018: Ritter Sport ist glücklicher Gewinner in der Kategorie „Bestes Marken-Momentum“

Die Einhorn-Schokolade von Ritter Sport wurde zum Viral-Hit und einen Sommer lang sprach jeder über diesen Marketing-Coup. Um im Schokoladenregal nicht von den süßen Gegnern verdrängt zu werden, hat sich das Unternehmen einiges einfallen lassen und gewinnt den Marken-Award in der Kategorie „Bestes Marken-Momentum“.

Anzeige

Nussig, knusprig, cremig – wer Schokolade kauft, hat die Qual der Wahl. Und zwar nicht nur zwischen den verschiedenen Geschmacksvariationen, sondern auch zwischen den Marken. Um im Schokoladenregal nicht von den süßen Gegnern verdrängt zu werden, müssen sich Hersteller einiges einfallen lassen. Wir schwierig das sein kann musste auch die praktisch, quadratische Marke Ritter Sport erfahren, deren Marktanteil in den Jahren bis 2008 im 100-Gramm-Segment kontinuierlich geschrumpft war: von über 22 auf 19 Prozent. Das galt es zu ändern, und zwar mit der hippen Inszenierung der kompakten Tafeln, beispielsweise mit „kantigen“ Texte wie „Schokoladeluxe“ oder „Marzipanik“, oder limitierten Sondersorten wie der Einhorn-Schokolade, die wohl jedem noch im Gedächtnis ist. Seither pflegt Ritter Sport diese Sondereditionen, die im eigenen Shop vermarktet werden. Was nicht immer einfach ist: „Hier müssen wir auch intern unsere Kollegen, die eher klassische Sorten wie Vollnuss oder gebrannte Mandel gewohnt sind, von Cassis oder Glitzer überzeugen,“ sagt Jasmin Krause, Brand Managerin Limited Editions und Social Media; zudem „dauern solche Produktentwicklungen länger, allein schon wegen der Haltbarkeitstests.“

Mit diesen und weiteren Marketingmaßnahmen erzielte Ritter Sport letztlich äußerst sportliche Geschäftsergebnisse und eine Erhöhung des Marktanteils, mit dem noch 2008 wohl kaum jemand gerechnet hätte.

Mehr zu Ritter Sport lesen Sie in unserer kommenden absatzwirtschaft-Ausgabe 06/18, die Sie hier bestellen können.

Sie haben Lust beim Marken-Award dabei zu sein? Dann kaufen Sie hier Ihre Karten


„Bestes Marken-Momentum“

In der Kategorie „Bestes Marken-Momentum“ geht es um Marken mit einer gelungenen Markenstrategie. Dabei kann es sich um …

  • das beste Corporate oder Brand Design
  • die beste globale Markenstrategie
  • die beste B-to-B-Markenstrategie
  • einen wichtigen, erfolgreich erreichten Meilenstein in der Markenführung

und natürlich auch um die beste neue Marke handeln.

Kommunikation

Lebensgroße Fußballspieler und Drehbücher vom Robo-Journalisten: Vier Beispiele rund um das Thema KI

Nicht nur für private Nutzer ist die smarte Technik ein gern gesehener Helfer: Auch die Medienbranche arbeitet an Methoden, das künstliche Gehirn für innovative Ideen zu nutzen. So lassen erste Medien bereits journalistische Artikel voll automatisiert verfassen. Dies ist nur der Anfang des Artificial Storytellings. Vier Cases, die von nextMedia.Hamburg und der Hamburg Media School identifiziert wurden, beweisen dies. mehr…

Anzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

Unsere Jobs in 15 Jahren: Robo-Recruiting, neue Jobs, echte Freizeit?

Die Arbeitswelt befindet sich in einem radikalen Umbruch. Neue Berufsbilder entstehen, bestehende verschwinden,…

Fast Fashion – Modefirmen werdet lauter und schneller!

Kaufen, tragen, weg damit – die Deutschen kaufen immer mehr günstige Kleidung und…

Weg von der Billig-Mentalität: Kommt jetzt wirklich die Wende?

Während E-Commerce-Shops und Handelsketten zur Schnäppchenjagd beim Black Friday blasen, stellen Marktforscher eine…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige