Suche

Anzeige

Die Galerie zum Marken-Award 2017: Gäste und Promis

Der 17. Deutscher Marken-Award fand wieder im Capitol in Düsseldorf statt und es zeigte sich erneut, dass sich hier nicht nur Manager und Marketer tummeln, sondern auch echte Legenden und Promis wie Barbara Schöneberger und Bully Herbig. Der legendärste Satz des Abends: "Lieber einen echten Christian Thunig, als einen falschen Ryan Gosling" - Amüsant war es

Anzeige

Anzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

„Trend geht zum Experience-Marketing“: Warum Adidas, Lego und Aperitif Lillet als beste Marken gelten

Bei dem Marken-Ranking gewinnen in diesem Jahr Unternehmen, die konsequent auf Erlebnis setzen,…

„Entscheidend ist die Leidenschaft, Menschen zu begeistern“ – Hansen gibt Einblicke in die Nationale JuMP Tagung

Sie rückt immer näher: die Nationale JuMP Tagung (NJT). Auch in diesem Jahr…

Marketingmacht Netflix: Wie der Streaming-Gigant seine Serien zu Popkultur-Hits macht

Der Himmel scheint die Grenze zu sein: Netflix ist und bleibt der Goldstandard…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige